Movimento de sacudimento do rolo cabeceira

Brustwalzenschüttelung

Weniger Schwingungen, höhere Schüttelkennzahl

Durch den Einbau eines DuoShake Schüttelwerks kann die Schüttelkennzahl einer Brustwalze deutlich erhöht und die Formation verbessert werden. Störende Schwingungen werden isoliert.

Eine Umrüstung der Brustwalzenschüttelung auf das DuoShake Schüttelwerk ermöglicht eine reaktionskräftefreie Schüttelung. Dazu werden bei Verwendung eines Wälzlagers separate Ständer mit Querstreben zur schwingungssteifen Abstützung der Brustwalze in Produktionsstellung eingebaut. Alternativ ist der Einbau eines hydrodynamischen Lagers möglich, das kaum Schwingungen auf das Umfeld überträgt. Vor dem Einbau eines DuoShakes wird die Situation vor Ort detailliert geprüft und Brustwalze und Umfeld auf eine intensive Schüttelung (hohe Frequenz, großer Hub) ausgelegt. Bestehende Bauteile werden auf ihre Eignung geprüft.

Ein Umbau des Bereichs Brustwalze auf DuoShake Technologie ermöglicht eine höhere Schüttelkennzahl und damit bessere Formationsergebnisse.