Home English

Composites in der Öl- und Gas-Industrie

Exploration

Faserverstärkte Kunststoffe wie CFK oder GFK bieten ein enormes Potential für Anwendungen in der Öl- und Gas-Industrie. Insbesondere die großen spezifischen Festigkeiten und Steifigkeiten sowie die hervorragende Medienbeständigkeit ermöglichen einen großen Mehrwert mit diesem Werkstoff zu generieren. Für Sonderlösungen, Beratung und Support stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.


Längere Bohrreichweite durch CFK-Bohrgestänge

Ein sehr gutes Beispiel für die Anwendung von Composites in der Tiefbohrtechnik für Öl und Gas sowie Geothermie sind Bohrgestänge aus Carbon. In einer intensiven Entwicklungsphase haben wir gemeinsam mit mehreren namhaften Unternehmen aus der Öl- und Gas-Industrie bereits weitreichende Erfahrung gesammelt. Insbesondere für die Kraftübertragung zwischen metallischen Verbindungselementen (sogenannten Tooljoints) und Composites haben wir hervorragende Lösungen entwickelt. Sprechen Sie uns an.


Sensortransparenz und Korrosionsbeständigkeit durch Composites

Ein weiteres Beispiel für Composite Anwendungen im Bereich Öl und Gas sind Sonderlösungen aus Faserverbundwerkstoffen, die eine Transparenz in Bezug auf Sensorik für geologische Messungen aufweisen. Durch die Verwendung von Glas- oder Kohlenstofffaser („Carbon“) lassen sich Anwendungen realisieren, die mit metallischen Werkstoffen nicht möglich sind. Auch hier können wir Ihnen mit unserem umfangreichen Know-How in Bezug auf die Krafteinleitung, Fertigungstechnologien und Simulationsmethoden sowohl in der Produktentwicklung bis hin zur Serienfertigung umfangreiche Lösungen anbieten.

Ansprechpartner

Dr. Jaromir Ufer
Head of Business Line Exploration
Tel.: +49 89 32001 854
jaromir.ufer@voith.com
Besuchen Sie unsere Corporate Website www.voith.com Impressum Datenschutz