Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
05.03.2018

Kenianisches Kleinwasserkraftwerk Wanjii erhält mehr als 20 Prozent Leistungssteigerung durch Voith-Modernisierung

  • Voith installiert neue Turbinen, Generatoren und Leittechnik
  • Einbau wartungsfreundlicher Komponenten
  • Geringerer Eigenverbrauch der Anlage
Neue Turbinen, Generatoren und Leittechnik werden im kenianischen Kleinwasserkraftwerk für eine 20-prozentige Leistungssteigerung sorgen.
Der Einlauf des Kleinwasserkraftwerks Wanjii in Kenia.
Heidenheim, Deutschland. Seit mehr als 60 Jahren ist das Kleinwasserkraftwerk Wanjii in Kenia in Betrieb. Nun wird es umfassend von dem Technologiekonzern Voith modernisiert. Das Unternehmen tauscht die Turbinen, Generatoren, Leittechnik sowie die gesamte elektromechanische Ausrüstung der Anlage aus. Dadurch steigt die Leistung des Kraftwerks um rund 20 Prozent. Bis Mitte 2019 sollen die umfassenden Modernisierungsarbeiten abgeschlossen sein.

Die signifikante Leistungssteigerung war eine zentrale Vorgabe des Kraftwerksbetreibers KenGen, dem führenden Stromproduzenten in Kenia. Das von Voith entwickelte Modernisierungskonzept optimiert zudem die Energiebilanz der Anlage, da die Anzahl der elektrischen Verbraucher innerhalb des Kraftwerks reduziert wird. Ein weiterer Fokus liegt auf der Wartungsfreundlichkeit. Einzelne Komponenten lassen sich bei Bedarf in Zukunft mit geringem Aufwand austauschen. Zur Erneuerung der Kraftwerkstechnik gehört auch die Ausrüstung des Kraftwerks mit einer Fernsteuerung, sodass die die Regelung der Stromproduktion von der KenGen-Zentrale in Nairobi aus erfolgen kann. Eine besondere Herausforderung des Modernisierungsprojekts: Aufgrund der baulichen Gegebenheiten müssen alle Bauteile mit einem Schrägaufzug in das tiefer gelegene Kraftwerkshaus transportiert werden.

Die Maschinen des Kleinwasserkraftwerks stammen ursprünglich von Morgan Smith. Das Unternehmen wurde zunächst von Allis-Chalmers und später von Voith übernommen. Dadurch lagen Voith bei der Planung des Projekts alle relevanten Unterlagen vor, was die Erstellung eines Modernisierungskonzeptes deutlich erleichterte.

Mit einer Leistung von 7,4 Megawatt ist das rund 80 Kilometer nordöstlich von der kenianischen Hauptstadt Nairobi gelegene Kleinwasserkraftwerk Wanjii ein gutes Beispiel für die Bedeutung dezentraler Energieversorgung in Afrika. In vielen abgelegenen und bergigen Regionen sorgen ähnliche Anlagen für eine Versorgung der Menschen mit Strom und bilden damit die Grundlage für deren wirtschaftliche und industrielle Entwicklung.

Zur Bedeutung von Wasserkraft
Erneuerbare Energien sind zweifellos die nachhaltigste Antwort auf den wachsenden weltweiten Energiebedarf. Die Wasserkraft spielt eine entscheidende Rolle bei der nachhaltigen und umweltfreundlichen Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien und ist weltweit die größte erneuerbare Quelle für die Stromerzeugung.
Sie leistet weltweit einen unverzichtbaren Beitrag zu stabiler Stromversorgung und damit zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung – in Industrieländern gleichermaßen wie in stark wachsenden Regionen. Voith ist seit den Anfängen der Wasserkraftnutzung ein führender Anbieter dieser Technologie und entwickelt diese kontinuierlich weiter.

Über Voith
Voith ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Portfolio aus Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern, 4,2 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Marian Möbius

Manager Product & Corporate Communication EMEA, Key Account VH

 

t +49 7321 37-6157

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA