Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
17.05.2018

Voith auf der Electrify Europe 2018: Zuverlässige und effiziente Produkt- und Servicelösungen für die Energiewirtschaft

  • Zuverlässige Antriebstechnik von Voith erhöht Effizienz und Betriebssicherheit durch die Nutzung bewährter Konzepte
  • Die BHS AeroMaXX Technologie für Stirnradgetriebe reduziert Leistungsverlust und Ölverbrauch um bis zu 30 Prozent.
  • Einzigartige Servicelösungen für Kraftwerksbetreiber, um Ausfallzeiten und Wartungskosten zu reduzieren
Mit der BHS AeroMaXX-Technik für Parallelwellengetriebe können Kraftwerksbetreiber Leistungsverlust und Ölverbrauch reduzieren.
Heidenheim/Wien. Vom 19. bis 21. Juni wird Voith auf der Electrify Europe 2018 in Wien, Österreich, innovative und zuverlässige Lösungen für die Energiewirtschaft präsentieren. Die Konferenzteilnehmer und Besucher werden sich zu Trends wie den digitalen Wandel, erneuerbare Energien und der Effizienz in der gas- und dampfbasierten Stromerzeugung austauschen. Unter dem Motto „Smartening up your productivity to the next level“ wird Voith am Stand A-S10 sein umfassendes Produkt- und Serviceportfolio für die Stromerzeugung vorstellen.

Zuverlässige Technik für effizientere Triebstränge
Mit der BHS AeroMaXX Technologie für Stirnradgetriebe können Kraftwerksbetreiber Leistungsverlust und Ölverbrauch um bis zu 30 Prozent reduzieren. Durch Trennung von Schmierung und Kühlung werden Verluste minimiert, wobei aufgrund der passiven mechanischen Ausführung keinerlei zusätzliche Komponenten benötigt werden. Derartige Verluste treten üblicherweise bei hohen Strömungsgeschwindigkeiten von bis zu 200 Metern pro Sekunde auf, wenn das Öl verwirbelt und in die Verzahnung gedrückt wird. Die BHS AeroMaXX Technologie besteht aus einem speziellen Getriebeinnengehäuse und optimierten Lagern und wurde für einfache Nachrüstung bestehender Getriebeeinheiten konstruiert.

Die drehmomentbegrenzenden SafeSet-Kupplungen schützen den Triebstrang vor Drehmomentüberlastung und reduzieren Ausfallzeiten.
Die drehmomentbegrenzenden SmartSet Kupplungen schützen den Triebstrang vor Drehmomentüberlastung. Die Kupplung rutscht durch, wenn das Nenndrehmoment überschritten wird, und begrenzt das Drehmoment zwischen Generator und Turbine im Fehlerfall. Dank ihrer speziellen Rutsch-Steuerungsfunktion trennt die SmartSet Kupplung den Antrieb nur im seltenen Fall einer größeren Störung im Triebstrang. Optional kann die SmartSet Kupplung mit dem Kupplungsüberwachungssystem CMS (Coupling Monitoring System) von Voith ausgestattet werden, welches dem Betreiber Statusinformationen und Analysen in Echtzeit zur Verfügung stellt.

Die originalen Hirth-Kupplungen von Voith können zwischen den Turbinenscheiben von Gasturbinen und als Verbindung zwischen Laufrad und Planetenradwelle eingesetzt werden. Sie werden in den verschiedensten Bereichen des Maschinenbaus zur Verbindung und Positionierung von Wellen, Rädern, Scheiben und Kurbelwellen genutzt, wo höchste Präzision erforderlich ist. Die Hirth-Kupplungen können individuell für das jeweilige Antriebssystem angepasst werden.

Der VECO-Antrieb ist mit einem regelbaren Antrieb ausgestattet, welcher die Antriebseffizienz um bis zu 97 Prozent erhöht.
Geschwindigkeitsregelung mit höchster Effizienz und Zuverlässigkeit
Der VECO-Drive ist ein regelbarer Antrieb, welcher die Zuverlässigkeit mechanischer Getriebe mit der hohen Effizienz frequenzgeregelter Servomotoren kombiniert. Dank des Prinzips der elektromechanischen Überlagerung erhöht der VECO-Drive den Gesamtwirkungsgrad des Kompressor- bzw. Pumpenantriebs auf bis zu 97 Prozent. Da der VECO-Drive modular ausgelegt ist, kann er individuell für verschiedene Anwendungsarten, Explosionsschutzklassen und Geschwindigkeitsbereiche angepasst werden.

VoreconNX ist ein zuverlässiges Planetengetriebe für Kompressoren und Pumpen in Dampfanwendungen, das die Effizienz um bis zu acht Prozent erhöht. Mit diesem Getriebe können Kraftwerksbetreiber sowohl bei den Gesamtbetriebskosten als auch bei den Lebenszykluskosten sparen.

Verringerte Ausfallzeiten und geringere Wartungskosten durch Lösungen für Remote-Service
Mit dem Voith-Datenhelm für Remote-Service können Kraftwerksbetreiber von einem Voith-Experten an zentraler Stelle Informationen zur Anlage einholen. Außerdem können detaillierte Angaben in Form von Bildern, Zeichnungen und Skizzen ausgetauscht werden. Da der Experte nicht vor Ort anwesend sein muss, können Kraftwerksbetreiber Zeit und Geld sparen, indem sie Probleme mithilfe einer digitalen Anwendung ermitteln. Auf diese Weise kann der Arbeiter vor Ort als verlängerter Arm des Experten agieren und von diesem entsprechend angeleitet werden. Darüber hinaus kann das System zur Unterstützung bei Reparaturen, Messungen und Einzelschulungen eingesetzt werden. Die grundsätzliche Funktionsweise des Helms kann am Stand von Voith erstmalig live ausprobiert werden.

Mit Aktoren und Regelsystemen von Voith arbeiten Turbomaschinen wirtschaftlich, sicher und zuverlässig
Gasturbinen, Dampfturbinen und Kompressoren erreichen mit Voith Aktoren, Schutzeinrichtungen und Regelsystemen eine sehr hohe Effizienz und Betriebssicherheit. 

Der autarke Stellantrieb SelCon ist ein linearer, elektrohydraulischer Antrieb ohne externe Ölversorgung. Er überzeugt durch seine kompakte und kostengünstige Antriebslösung mit hoher Kraftdichte. Die Systemintegration ist einfach und die Inbetriebnahme schnell, was eine ideale Voraussetzung auch für eine Umrüstung bietet. Eine sehr gute Dynamik und Regelgüte durch Positionsregelung mittels Servopumpe zeichnen den SelCon aus. Zudem ist er mit einer integrierten Fail-Safe-Funktion ausgestattet.

Der TurCon DTc ist ein kompakter und kostengünstiger Dampfturbinenregler, der einen sehr zuverlässigen Betrieb des Kraftwerks gewährleistet. Dieser Regler ist „pre-engineered“ mit Software für eine einfache Parametrierung und das Bedienkonzept ist intuitiv. Der TurCon DTc ist für Dampfturbinen aller Leistungsklassen geeignet und ermöglicht eine einfache, schnelle und kostengünstige Systemintegration mit verschiedenen Kommunikationsschnittstellen.
Darüber hinaus konzentrieren wir uns auf das Thema, wie redundante Systeme für Kraftwerke noch mehr Zuverlässigkeit und Sicherheit bieten können.

Über das Unternehmen
Voith Turbo, ein Konzernbereich von Voith, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen und Systeme sowie umfassende Services. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Schienen- und Nutzfahrzeuge, Schiffstechnik, Bergbau und Maschinenbau setzen auf Spitzentechnologie und das lösungsgetriebene Know-how von Voith Turbo.

Voith ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Portfolio aus Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, ist Voith heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern, 4,2 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Stefanie Gerstenlauer

Manager Media & Communication EMEA, Key Account Voith Turbo

 

t +49 7321 37-2209

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA