Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
11.06.2018

Voith erstmals auf der CEBIT: Mehrwerte durch digitale Lösungen, IIoT-Plattform und intelligente Roboter

  • Digitale Lösungen von Voith generieren „Value-driven Intelligence“ für industrielle Prozesse
  • Neue IIoT-Plattform OnCumulus macht Industrieanwendungen über Cloud verfügbar
  • Voith Robotics als Systemanbieter für robotergestützte Automatisierungslösungen
Voith zeigt wie wichtig Industrieerfahrung ist, um Schwachstellen im industriellen Internet of Things (IIoT) aufzudecken
Heidenheim, Hannover. Auf der CEBIT 2018 stellt Voith vom 12. bis 15. Juni seine digitalen Neuheiten vor. Unter dem Motto „Value-driven Intelligence“ zeigt das Unternehmen, wie es auf Basis seiner Industrieerfahrung Firmen beim digitalen Wandel unterstützt. Die Besucher erleben am Voith-Stand D58 in Halle 13 ein breites Portfolio an digitalen Lösungen, die von traditionellen Automatisierungslösungen über cloud-basierte IIoT-Anwendungen bis hin zu neuen digitalen Geschäftsmodellen reichen. Damit verfolgt Voith weiterhin konsequent sein Ziel, ein eigenes Netzwerk der digitalen Kompetenzen zu entwickeln und eine ganze Systemwelt für die Industrie 4.0 anzubieten. Mit OnCumulus zeigt Voith zudem auch erstmals eine eigene IIoT-Plattform, die Industrieanwendungen über die Cloud bereitstellt. Darüber hinaus ist Voith Robotics am Stand vertreten, ein Gemeinschaftsunternehmen von Voith und dem Münchner Robotik-Unternehmen Franka Emika.

Mehrwert durch Industrieintelligenz
Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht eine große interaktive Karte, die den Standbesucher durch unterschiedliche digitale Industrieszenarien führt. So sieht er am Beispiel der Papierherstellung, wie er den Bedarf an Rohstoffen optimieren oder Maschinenausfällen vorbeugen kann. Auch digitale Lösungen zu Themen wie Lifecycle-Management von Wasserkraftwerken oder innovatives Flottenmanagement veranschaulicht die Karte. Als zuverlässiger und innovativer Partner unterstützt Voith so Unternehmen auf Basis besserer Analysen intelligentere Entscheidungen zu treffen.

Industrieübergreifend demonstriert Voith zudem seine aktuellen digitalen Lösungen zu den Bereichen Smart Services, Cybersecurity und E-Business. Beispielsweise können die Besucher anhand einer Virtual-Reality-Anwendung erleben, wie Remote-, Mixed-Reality- und Multi-Channel-Lösungen kosteneffektivere Serviceleistungen ermöglichen. Zum Thema Cybersecurity zeigt Voith, wie wichtig Industrieerfahrung ist, um Schwachstellen im industriellen Internet of Things (IIoT) aufzudecken. Darüber hinaus beleuchten die Digitalexperten von Voith, wie sie unstrukturierte Daten in B2B-Prozessen in Form von individuellen Webshop-Lösungen für Vertrieb und Beschaffung aufbereiten.

OnCumulus bringt Industrieanwendungen sicher in die Cloud
Voith präsentiert auf der CEBIT die IIoT-Plattform OnCumulus, die Visualisierungs- und Analysefunktionen bietet und bereits erste industrieerprobte Anwendungen über die Cloud bereitstellt. Dazu zählen zum Beispiel Apps zur Prozessoptimierung und für das Asset-Management. Die IIoT-Plattform erfüllt höchste Anforderungen an Datenschutz, Sicherheit und Compliance sowie Industriestandards wie CSA, NIST oder OWASP.

Robotics: Systemanbieter für robotergestützte Automatisierungslösungen
"Panda" ist der erste feinfühlige und lernfähige Leichtbauroboter, der Menschen unterstützt und die Produktionseffizienz deutlich steigert. Der Roboter ist von der Beweglichkeit des menschlichen Arms inspiriert und ist ein sehr vielseitiges Werkzeug. Voith Robotics als Experte für die Prozessintegration von Robotern bietet ein komplettes Paket. Der "Panda" wird mit einzigartigen Applikationen in Form von modularen Programmen geliefert, die einen Teilschritt einer bestimmten Aufgabe darstellen. Kunden können zudem weitere individuell gestaltete Applikationen bestellen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.

„Mit der Digitalisierung eröffnet sich ein enormes Potenzial für Industrieunternehmen – dieses müssen sie sich erschließen, um angesichts des zunehmenden Kosten- und Wettbewerbsdrucks bestehen zu können“, so Dr. Roland Münch, CEO Voith Digital Solutions. „Dafür benötigen sie einen zuverlässigen Partner an ihrer Seite, der ihnen hilft, die Orientierung im Datendschungel zu bewahren und sie mit mehrwertorientierten Lösungen durch die gesamte digitale Transformation begleitet. Aufgrund unserer digitalen Expertise kombiniert mit Industrieerfahrung ist Voith für diese Rolle prädestiniert.“

Über das Unternehmen
Mit Voith Digital Solutions bündelt Voith seine langjährige Automatisierungs- und IT-Expertise mit dem Know-how aus den Bereichen Wasserkraft, Papiermaschinen und Antriebstechnik. Der neue Geschäftsbereich entwickelt zusammen mit bestehenden und neuen Kunden innovative Produkte und Services, um das Internet der Dinge voranzutreiben und die Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau maßgeblich mitzugestalten.

Voith ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Portfolio aus Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern, 4,2 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Weitere Informationen:
Besuchen Sie uns auf der CEBIT 2018 in Halle 13 am Stand D58 und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin für ein Gespräch mit einem unserer Experten.

Voith auf der CEBIT: http://voith.com/cebit-de/index.html
OnCumulus: http://voith.com/corp-de/digitale-loesungen/oncumulus.html
Voith Robotics: https://voith-robotics.com

Ansprechpartner

Angelina Reutter

Voith GmbH & Co. KGaA

Global Market Communication Manager

 

t +49 7321 37-2320

RIGHT OFFCANVAS AREA