Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
06.08.2018

Leistungsstark und emissionsarm: neuer ‚Voith Rail Engine‘ für Schienenfahrzeuge

  • Bis zu acht Prozent geringerer Kraftstoffverbrauch
  • Bis zu 23 Prozent mehr Leistung bei gleichem Bauraum
  • Emissionsärmster Motor seiner Leistungsklasse
In Kombination mit dem neuen Motor bietet Voith im RailPack DX unterschiedliche Antriebsarten an.
Die Leistung des Voith Rail Engine ist rund 23 Prozent höher als bei vergleichbaren Motoren.
Heidenheim. Dank einer effizienten Abgasnachbehandlung erfüllt der neue Dieselmotor von Voith strengste Abgasnormen für Schienenfahrzeuge und ist somit im Bereich der horizontalen Motoren der modernste seiner Art. Gleichzeitig besitzt das Aggregat, das auf bestehenden robusten Baumaschinenmotoren aufbaut, bis zu 23 Prozent mehr Leistung als vergleichbare Antriebe. Lange Serviceintervalle reduzieren zudem die Lebenszykluskosten für den Motor, den der Heidenheimer Technologiekonzern in Zusammenarbeit mit Liebherr entwickelt hat.

Hohe Leistung bei geringem Bauraum
Der Voith Motor stellt eine Leistung bis zu 480 kW und ein maximales Drehmoment von 2800 Nm bereit. Die Leistung des Sechszylindermotors des Heidenheimer Technologiekonzerns ist damit rund 23 Prozent höher als bei vergleichbaren Motoren. Diese Reserve kommt vor allem bei der Beschleunigung und bei Fahrten mit hohen Geschwindigkeiten zum Tragen. Dennoch benötigt der speziell für den Einsatz in Schienenfahrzeugen entwickelte Antrieb keinen größeren Bauraum als seine Mitbewerber. „Die von uns entwickelte Abgasnachbehandlung zur Erfüllung der europäischen Emissionsstufe Stage V macht den Motor zum emissionsärmsten seiner Leistungsklasse. In Kombination mit dem technologisch hochentwickelten Basisaggregat von Liebherr entstand damit der derzeit modernste Motor für den Schienenfahrzeugmarkt“, so Dr. Andreas Wegmann, Leiter Motorenentwicklung bei Voith Turbo.

Optimale Kombination: Voith Rail Engine und das DHM Getriebe
Die optimale Ergänzung zum Voith Motor ist das neue Voith DHM Getriebe. Zusammen bildet es mit dem Motor im RailPack eine der effizientesten Antriebslösungen. In Kombination mit dem neuen Motor bietet Voith im RailPack DX unterschiedliche Antriebsarten an. Neben elektrischen (DE) und hydrodynamischen (DH) Systemen wird das RailPack DX auch bald mit einem effizienten, hydromechanischen Getriebe von Voith erhältlich sein. Dank seines hohen Wirkungsgrads steigert das ebenfalls speziell für den Schieneneinsatz entwickelte Getriebe die Effizienz von Bahnfahrzeugen deutlich. Michael Gayer, Produktmanager bei Voith Turbo verweist auf einen weiteren Vorteil der von Voith angebotenen Lösung. „Die von Voith am Getriebe montierte Wendeschaltung ermöglicht die Fahrt in beide Richtungen, erhöht die Verfügbarkeit und reduziert die Wartungsaufwendungen gegenüber alternativen Lösungen. Bei allen Ausführungen mit Wendegetriebe, in dem von Voith patentierten Antriebsstrang, sind lange Schleppfahrten durch die eingebaute Sekundärschmierpumpe möglich.“

Lange Serviceintervalle und niedrige Betriebskosten
Die robuste Konstruktion des Voith Motors, der in horizontaler und vertikaler Bauweise erhältlich sein wird, erlaubt den problemlosen Einsatz in allen Bahnanwendungen. Mit bis zu acht Prozent Verbrauchsvorteil liegt der Kraftstoffverbrauch deutlich unter den Werten heutiger Stage IIIB Motoren dieser Leistungsklasse, was die Gesamtbetriebskosten signifikant reduziert. Ein weiterer kostensenkender Faktor sind die langen Servicezyklen, abgeleitet aus den Erfahrungen in den Baumaschinen. Mit Inkrafttreten der europäischen Abgasnorm Stage V werden die Motoren ab 2021 zur Verfügung stehen.

Über das Unternehmen
Voith Turbo, ein Konzernbereich von Voith, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen, Systeme und zukunftsweisende Serviceleistungen. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Maschinenbau, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologien und die umfassenden Kompetenzen von Voith Turbo.

Voith ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Portfolio aus Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern, 4,2 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Stefanie Gerstenlauer

Voith GmbH & Co. KGaA

Manager Media & Communication EMEA

 

t +49 7321 37 2209
RIGHT OFFCANVAS AREA