Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
16.08.2018

Voith präsentiert auf der IAA 2018 die neuesten Entwicklungen für die Nutzfahrzeugbranche

  • Voith stellt das neue elektrische Antriebssystem für Busse vor. Besucher können auf dem E-Parcours den Demonstrator-Bus Probe fahren
  • Das neue DIWA NXT Automatikgetriebe mit optionalem Mildhybrid-System und zusätzlichem Overdrive-Gang wird als Exponat am Stand zu sehen sein
  • Voith zeigt sein breites Portfolio an Komponenten, die den Betrieb und den Service für die Kunden vorteilhafter und effizienter machen
  • Vorausschauendes Monitoring und digitale Anwendungen erhöhen die Fahrzeugverfügbarkeit und gewährleisten einen wirtschaftlichen Betrieb
Das innovative elektrische Antriebssystem von Voith ist für Busse aller Hersteller geeignet.
Hannover, Deutschland. Auf der IAA 2018, der weltweit führenden Nutzfahrzeugmesse in Hannover, präsentiert Voith innovative und effiziente Produkte für die Nutzfahrzeugindustrie. Im Bussektor sind das neue elektrische Antriebssystem von Voith und das neue DIWA NXT Getriebe erstmals für die Öffentlichkeit zu sehen. Zudem zeigt Voith den hocheffizienten Luftkompressor LP 560 für Lkw und den ECO-SWR, der mit Wasser bremst. Die Produkte und Dienstleistungen werden unter dem Motto „Drive New Ways“ am Stand A14 in Halle 17 präsentiert.

Innovatives elektrisches Antriebssystem für einen wirtschaftlicheren Busbetrieb
Mit der Entwicklung eines einzigartigen und vollelektrischen Antriebs tritt Voith in den wachsenden Markt für E-Mobilität ein. Das elektrische Antriebssystem ist ein in sich abgestimmtes System, das durch sein geringes Gewicht sowie maximierte Effizienz überzeugt und zudem über ein intelligentes Energiemanagement verfügt. Der erste Prototyp wurde in einen Solaris Urbino electric eingebaut, doch das Voith System lässt sich ohne Einschränkungen in Fahrzeuge anderer Hersteller integrieren. Das System bietet mit einem Drehmoment von 2.250 Nm und einer Leistung von 260 kW hervorragende Fahrleistungen. Das System kann im Rahmen der „Probefahrten mit elektrisch angetriebenen Nutzfahrzeugen“ getestet werden.

Das neue DIWA NXT verfügt über ein optionales Mildhybrid- System mit zentraler Rekuperationseinheit CRU auf 48-VBasis.
Modernste Getriebetechnik für einen effizienten Busbetrieb 
Mit der Entwicklung des neuen DIWA NXT Getriebes liegt Voith im Plan. Das DIWA bleibt weiterhin die Nummer eins für Stadtbusse. Das DIWA NXT verfügt über ein optionales Mildhybrid-System mit zentraler Rekuperationseinheit CRU (engl.: central recuperation unit) auf 48-VBasis. Durch einen zusätzlichen Overdrive-Gang erfüllt das neue Getriebe auch die Anforderungen des Überland- und Reisebussegments. Erste Fahrzeugmessungen bestätigen den Fahrgastkomfort und die herausragende Effizienz. Ein erstes Exemplar des DIWA NXT Getriebes wird am Stand von Voith zu sehen sein.

Bereits heute bietet das erfolgreiche DIWA.6 Automatikgetriebe von Voith eine zusätzliche Stopp-Start-Funktion, mit der Busbetreiber die Wirtschaftlichkeit ihrer Fahrzeuge steigern und gleichzeitig einen Mehrwert für die Umwelt schaffen können. In den mehr als 1.500 Bussen, die bereits mit der DIWA.6 Stopp-Start-Technik ausgestattet sind, stellt die Technik täglich ihre Zuverlässigkeit und ihren Nutzen unter Beweis. Abhängig vom Auslastungsgrad ergibt sich eine Treibstoffersparnis von bis zu 12 Prozent.

Der Voith Retarder 115 CT ermöglicht in Lkw das verschleißfreie Dauerbremsen mit optimaler Bremswirkung bei niedrigen und hohen Geschwindigkeiten.
Höhere Effizienz und geringere Betriebskosten
Der Voith ECO-SWR (Sekundär-Wasserretarder) ist im Leerlauf entkoppelbar und ermöglicht das Bremsen mit Wasser. Er ist sowohl für Busse als auch für Lkw ausgelegt und nutzt das Kühlmittel des Motors als Betriebsmedium. Auf diese Weise bewältigt der ECO-SWR bis zu 90 Prozent aller Fahrzeugbremsungen verschleißfrei. 

Der Voith Retarder 115 CT ist der neueste Voith Offline-Ölretarder und das Ergebnis aus mehr als 40 Jahren Engineering-Erfahrung. Er ermöglicht in Lkw das verschleißfreie Dauerbremsen mit optimaler Bremswirkung bei niedrigen und hohen Geschwindigkeiten. Der VR 115 CT verfügt über ein integriertes Getriebe mit Hochtriebsübersetzung und einen autarken Ölhaushalt. Dies gewährleistet höchste Sicherheit in jeder Fahrsituation. 

Die Turbo-Retarder-Kupplung VIAB ist ein vollständiges Anfahr- und Bremssystem. Als Hauptkomponente dient eine füllungsgeregelte, hydrodynamische Turbokupplung. Aufgrund seiner Funktionsweise ist das System vollständig verschleißlos und für Lasten bis 250 Tonnen ausgelegt. Besucher der IAA haben die Möglichkeit, Lkw mit VIAB auf dem Probefahrgelände zu testen.

Der Kompressor LP 560 mit asymmetrischem Design gewährleistet Energieeinsparungen von bis zu 25 Prozent.
Der Luftkompressor LP 560 wurde im Hinblick auf Leichtbau und Wirtschaftlichkeit weiter optimiert und setzt weiterhin auf das bewährte Zweistufenprinzip. Der Luftkompressor kann entweder mit der TwinSave- Technologie ausgestattet werden, einem innovativen Leerlaufsystem zur weiteren Reduzierung des Energieverbrauchs, oder mit einer Kupplungstechnologie, die eine vollständige Trennung des Kompressors und damit eine noch höhere Effizienz im Leerlaufbetrieb ermöglicht. Beide Systeme tragen dazu bei, Energie zu sparen. Mit dem neuen asymmetrischen Design und dem neuen Seitenkühler kann die Innentemperatur deutlich gesenkt werden, und der Ölauswurf wird minimiert.

Einzigartige Servicelösungen für Busse 
SmartMaintenance ermöglicht Busunternehmen einen effizienteren Betrieb sowie eine optimierte Fahrzeugwartung. Dadurch, dass der Zustand des Automatikgetriebes regelmäßig überwacht wird, können ungeplante wartungsbedingte Ausfallzeiten reduziert, die Fahrzeugverfügbarkeit erhöht und die Wartungsplanung verbessert werden. Dabei werden die Fahrzeugdaten an die Voith Server übertragen und dort mit modernster Technologie ausgewertet. Auf der Grundlage von SmartMaintenance bietet Voith auch kostengünstige, maßgeschneiderte Serviceverträge mit individuellen Garantien, Verfügbarkeitszusagen und kurzen Reaktionszeiten. Dies führt zu einer maximalen Flottenverfügbarkeit und einer optimierten Werkstattplanung.

Energieeffizienz, weniger Emissionen und mehr Sicherheit 
Die OnEfficiency Lösungen von Voith erhöhen die Kraftstoffeffizienz zum einen von der technischen Seite, durch eine fortschrittliche Konfiguration des Getriebes, und zum anderen von der Fahrerseite, indem der Fahrer motiviert wird, sein Fahrverhalten zu verbessern und in Echtzeit Informationen über die Fahrweise zu liefern.

OnEfficiency.SmartAccelerate ist eine Aktualisierung für die Softwarekonfiguration des DIWA Getriebes. Sie macht Stadtbusse smarter und ermöglicht dadurch eine Optimierung des Betriebs – ganz ohne spezielle Schulungen für die Fahrer. Ziel des Systems ist es, den Kraftstoffverbrauch von Bussen deutlich und nachhaltig zu senken. Dazu kombiniert es die Signale der vorhandenen Sensoren im automatischen Getriebesystem von Voith mit Informationen aus dem CAN-Netzwerk, um mit den Befehlen des Fahrers und dem dynamischen Verhalten des Fahrzeugs zu interagieren. Diese Mobilitätssoftwarelösung bringt aktuelle Technologien auf die nächste Stufe der CO2-Reduzierung, ohne dass deutlich teurere und komplexere Lösungen erforderlich sind.

OnEfficiency.DriverAssist zielt darauf ab, den Fahrer zu einem besseren Fahrverhalten zu motivieren und gleichzeitig den Flottenmanagern einen effizienteren Betrieb zu ermöglichen. Diese Lösung nutzt das Fachwissen von Voith im Bereich der Antriebstechnik und des öffentlichen Personennahverkehrs und liefert dem Fahrer Echtzeitinformationen über seine Fahrweise. Darüber hinaus trägt sie dazu bei, Engagement und Motivation des Fahrers aufrechtzuerhalten, und senkt damit den Kraftstoffverbrauch kurz- und langfristig. Im Gegensatz zu anderen Beratungssystemen ist OnEfficiency.DriverAssist eine umfassende Plattform, die transparente und leicht umsetzbare Erkenntnisse zur Steigerung der Kraftstoffeffizienz liefert.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten von Voith auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 finden Sie im Internet unter: www.voith.com/drivenewways

Über das Unternehmen 
Voith Turbo, ein Konzernbereich von Voith, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen und Systeme sowie umfassende Services. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Schienen- und Nutzfahrzeuge, Schiffstechnik, Bergbau und Maschinenbau setzen auf Spitzentechnologie und das lösungsgetriebene Know-how von Voith Turbo.

Voith ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Portfolio aus Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, ist Voith heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern, 4,2 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Stefanie Gerstenlauer

Manager Media & Communication

 

t +49 7321 37 2209

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA