Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerkl√§rung.

Menü
01.04.2019

Russwurm neuer Vorsitzender der Voith-Aufsichtsgremien

  • Prof. Dr.-Ing. Siegfried Russwurm zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats und Gesellschafterausschusses gewählt
  • Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Keitel und Dr. Siegfried Dais scheiden vor dem Hintergrund der Altersgrenze aus beiden Aufsichtsgremien aus 
  • Dr. Norbert Kloppenburg neu in Gesellschafterausschuss und Aufsichtsrat berufen
HEIDENHEIM, Baden-Württemberg. Prof. Dr.-Ing. Siegfried Russwurm (55), seit März 2018 Mitglied des Gesellschafterausschusses, ist mit Wirkung vom 29. März zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats und Gesellschafterausschusses des Voith-Konzerns gewählt worden. Er folgt in beiden Kontrollgremien auf Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Keitel (71), der seit Februar 2013 Mitglied und seit Oktober 2014 ihr Vorsitzender war und vor dem Hintergrund der satzungsgemäßen Altersgrenze zeitgleich aus dem Aufsichtsrat und dem Gesellschafterausschuss ausgeschieden ist.

Neu in den Voith-Gesellschafterausschuss und in den Aufsichtsrat berufen wurde Dr. Norbert Kloppenburg (62). Er folgt auf Dr. Siegfried Dais (71), der mit Ende seines Mandates ebenfalls vor dem Hintergrund der satzungsmäßigen Altersgrenze aus den Voith-Gremien ausgeschieden ist. 

Das Unternehmen dankt Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Keitel für sein großes Engagement im Rahmen des Konzernumbaus zu einem führenden Technologieanbieter für die digitale Industrie und die rund fünfjährige fundierte Führung der Kontrollgremien. Der Dank gilt ebenso Dr. Siegfried Dais für seine engagierte und professionelle Begleitung in den Aufsichtsgremien.

Vita Dr. Norbert Kloppenburg
Seit 2007 war Dr. Kloppenburg Mitglied des Vorstandes der KfW und dort für die Internationale Finanzierung verantwortlich. Dr. Kloppenburg hat die Fördertätigkeit der KfW Entwicklungsbank und der beiden Tochterunternehmen der KfW Bankengruppe, Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH (DEG) und KfW IPEX-Bank, maßgeblich geprägt und ausgebaut. 2013/14 war er Mitglied der UN-Expertengruppe für nachhaltige Finanzierung (Intergovernmental Committee of Experts on Sustainable Development Financing).

Vita Prof. Dr.-Ing. Siegfried Russwurm
Der 1963 in Marktgraitz/Lichtenfels geborene Russwurm gilt international als einer der Wegbereiter der Digitalisierung der Industrie. Er war seit Januar 2008 Mitglied des Vorstands der Siemens AG und dort in wechselnden Ressortverantwortlichkeiten tätig. Unter anderem war er zuständig für den Sektor Industrie und zuletzt für die Medizintechniksparte Siemens Healthineers. Prof. Dr.-Ing. Russwurm fungierte auch als Chief Technology Officer der Siemens AG und hat in dieser Funktion die digitale Transformation des Unternehmens entscheidend vorangetrieben. Er ist seit 2009 Honorarprofessor für Mechatronik an der Universität Nürnberg-Erlangen.

Über die Voith Group
Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten für Energie, Öl und Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867, erzielt der Konzern heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern 4,2 Milliarden Euro Umsatz. Mit Standorten in über 60 Ländern der Welt ist es eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Lars A. Rosumek

Senior Vice President Group Communication

 

t +49 7321 37 34 56

RIGHT OFFCANVAS AREA