Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
27.06.2012

100 Stadtbusse mit Voith DIWA für Izmir

Hohe Verkehrsdichte, heißes Klima und hügelige Straßen: Für diese Bedingungen im türkischen Izmir bestellte das Verkehrsunternehmen Izulas bei Otokar 100 neue Busse. Als Partner von Voith setzt der Bushersteller für seine Niederflurbusse auf das bewährte DIWA.5 Getriebe.
Mit rund drei Millionen Einwohnern ist Izmir die drittgrößte Stadt der Türkei. Sie liegt an der türkischen Ägäisküste am Golf von Izmir. Das Verkehrsunternehmen Izulas möchten den zahlreichen Passagieren komfortablen und zuverlässigen Nahverkehr in der Innenstadt Izmirs bieten. Aus diesem Grund bestellte Izulas im April 100 neue Niederflurbusse des Typs KENT 290LF beim türkischen Bushersteller Otokar.

DIWA.5 Automatikgetriebe speziell für den Linienbuseinsatz

Seit 2009 besteht zwischen Voith in der Türkei und Otokar eine sehr enge Partnerschaft. Für die neuen Busse setzt der Bushersteller, wie bereits bei Aufträgen in der Vergangenheit, auf das bewährte DIWA.5 Automatikgetriebe. Es wurde speziell für den Linienbuseinsatz mit vielen Haltestellen und Stop and Go Verkehr entwickelt und hat sich schon tausendfach auf europäischen Straßen bewährt. Wo konventionelle Automatikgetriebe zwei- bis dreimal schalten, erlaubt das DIWA-Prinzip gleichmäßiges Anfahren über einen großen Geschwindigkeitsbereich. Das DIWA.5 Automatikgetriebe ist für die hohe Verkehrsdichte und die hügeligen Straßen in Izmir bestens gerüstet.

Mit Niederflurein- und ausstieg und einer leistungsstarken Klimaanlage eignen sich die KENT 290LF Busse optimal für das vor allem im Sommer sehr heiße Klima in Izmir. Ab Juli/August 2012 liefert Voith die 100 Getriebe an Otokar für die zwölf Meter langen Busse. Bis zum Ende dieses Jahres nehmen die Busse ihren Betrieb auf und legen in der Innenstadt Izmirs 80 000 bis 90 000 Kilometer im Jahr zurück.

Voith Turbo, der Spezialist für hydrodynamische Antriebs-, Kupplungs- und Bremssysteme für den Einsatz auf der Straße, der Schiene, in der Industrie und für Schiffsantriebe, ist ein Konzernbereich der Voith GmbH.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 40 000 Mitarbeitern, 5,6 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Rainer Schopp

Voith Turbo GmbH & Co. KG

 

t +49 (0)7321 37 8388

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA