Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test
12.09.2012

Deutsche Bahn zeichnet Voith als „herausragend“ aus

Die Deutsche Bahn AG hat die Voith Turbo Lokomotivtechnik (VTLT) erneut mit der Bestnote „outstanding“ (herausragend) ausgezeichnet. Nach 2011 ist Voith mit der Auszeichnung auch in diesem Jahr der einzige DB-Fahrzeuglieferant, der diese hohe Auszeichnung wiederholt erhält.
Die erneute Auszeichnung als „Outstanding Supplier“ ist ein enormer Erfolg für das 2005 in Kiel gegründete Unternehmen. 130 Gravita Loks hat die Deutsche Bahn bei VTLT geordert. Sie attestiert Voith mit der Auszeichnung die vorbildliche Abwicklung und Qualität in der Produktkategorie „Schienenfahrzeuge“. Nach 2011 erhält VTLT erneut diese Qualitätseinstufung, diesmal insbesondere auch für die weiterhin reibungslose Abwicklung des Projektes. Seit Ende 2010 wird wöchentlich je ein Fahrzeug ausgeliefert und deutschlandweit betreut. „Im vergangenen Jahr haben wir die Auszeichnung als Newcomer auf dem Schienenfahrzeugmarkt entgegengenommen. Wir haben mit der Deutschen Bahn ein hervorragendes Geschäftsverhältnis und wurden für unsere Motivation und Leistung erneut belohnt“, sagt Dr. Norbert Klapper, Geschäftsführer bei Voith Turbo, Geschäftsbereich Schiene. „Als einer der besten Lieferanten bewertet zu werden, sei ein schöner Lohn für die Arbeit in Kiel und ein eindrucksvoller Beleg für die Prozess- und Produktqualität bei Voith“.

Um von der Deutschen Bahn in der jährlichen Qualitätsprüfung Ihrer Lieferanten die Bestnote „outstanding“ zu erhalten, musste Voith sowohl mit der Produktqualität als auch mit seinen Fähigkeiten in der Projektabwicklung überzeugen. Für die Qualität seiner gelieferten Fahrzeuge erhielt der Lokomotiv-Hersteller die in der Industrie begehrte Einstufung „Q1-Lieferant“. Für die Prüfung des gesamten Beschaffungsprozesses aus DB-Sicht, die sogenannte „E-Bewertung“, gab es die Einstufung „E0“. Nur zusammen führen diese beiden Bestnoten zu dem herausragenden Gesamtergebnis.

„Voith hat in sämtlichen Testbereichen überzeugt – vom Angebot über das Qualitätsmanagement und die Termineinhaltung bis hin zur Nutzungsqualität der ausgelieferten Produkte. Das zum zweiten Mal verliehene Outstanding-Prädikat ist für uns zugleich ein großer Vertrauensbeweis und Ansporn, die sehr hohe Qualität zu halten“, erklärt Hinrich Krey, Geschäftsführer von VTLT.

Voith Turbo, der Spezialist für hydrodynamische Antriebs-, Kupplungs- und Bremssysteme für den Einsatz auf der Straße, der Schiene, in der Industrie und für Schiffsantriebe, ist ein Konzernbereich der Voith GmbH.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 40 000 Mitarbeitern, 5,6 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.
RIGHT OFFCANVAS AREA