Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
04.09.2012

Mit Voith in die Zukunft: 63 junge Menschen beginnen Ausbildung

Heidenheim. Am vergangenen Montag begann für 63 junge Frauen und Männer die Berufsausbildung bei Voith in Heidenheim. Im aktuellen Ausbildungsjahr bildet das Unternehmen in insgesamt 13 Berufen aus. Die Bandbreite reicht von technischen Berufen wie zum Beispiel Industriemechaniker und Produktionstechnologe über verschiedene kaufmännische Berufe wie Industriekaufmann oder Kaufmann für Bürokommunikation bis hin zum Fachinformatiker für Systemintegration oder Hotelfachmann. Dieses Jahr neu im Voith-Ausbildungsangebot ist der Beruf des Maschinen- und Anlagenführers.
Begrüßt wurden die Berufsstarter und deren Eltern an ihrem ersten Tag bei Voith von Regine Rendle, Leiterin der kaufmännischen Ausbildung, und Erwin Krajewski, Leiter der technischen Ausbildung. „Fachkompetenz, Sozialkompetenz, emotionale Kompetenz und Leistungskompetenz sind für Voith Voraussetzungen, die Fachkräfte benötigen, um erfolgreich und souverän Leistungen erbringen zu können. Aus diesem Grund ist es für Voith besonders wichtig, dass die Berufsausbildung höchsten Ansprüchen genügt“, hob Regine Rendle in der Ansprache an die neuen Voithianer die Bedeutung der Berufsausbildung hervor. Erwin Krajewski ergänzte: „Neben hervorragender fachlicher Ausbildung und einem modernen Maschinenpark ist die Berufsausbildung deshalb bestrebt, jeden einzelnen Auszubildenden entsprechend seinem Potenzial zu fördern“.

Eine aktive Rolle in der Einführung der Auszubildenden übernahmen außerdem die Azubis des zweiten Ausbildungsjahres. Sie schilderten ihren neuen Kolleginnen und Kollegen, worauf es ihrer Erfahrung nach im Berufsleben ankommt. Ausbilder Daniel Ziliack ermutigte die Neulinge: „Wer lernt ist klar im Vorteil. Es geht darum Freude am Lernen zu finden, mit Begeisterung an die Arbeit zu gehen und Hindernisse zu überwinden“.

Die Suche nach Auszubildenden für 2013 läuft bei Voith schon wieder auf Hochtouren. Bewerbungsschluss für das kommende Ausbildungsjahr ist dabei der 30. September 2012.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 40.000 Mitarbeitern, 5,6 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Markus Woehl

Voith GmbH & Co. KGaA

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

t +49 7321 37 2219

RIGHT OFFCANVAS AREA