Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
17.09.2012

E-Lokomotiven von Hyundai Rotem erhalten Komplettradsätze von Voith

Fahrzeughersteller vertrauen auf Systemlieferanten, um ihre eigenen Produktionsprozesse stabiler zu gestalten. Dies spart nicht zuletzt Zeit und Kosten. Voith, seit Jahren Systemlieferant für die Schienenfahrzeugindustrie, erweitert sein Angebot im Bereich der Radsatzkomponenten.
Komplettradsatz mit Radsatzgetriebe SET-544 für die 6,6 MW starke Güterzuglokomotive von Hyundai Rotem.
Der koreanische Fahrzeughersteller Hyundai Rotem beauftragte die japanische Toshiba Corporation, für die EL 8300, eine 6,6 MW starke elektrische Güterzuglokomotive, den kompletten Antriebsstrang zu liefern. Die Lok benötigt für ihre sechs Achsen jeweils ein Getriebe. Toshiba wählte dafür das Radsatzgetriebe SET-544 von Voith.

Toshiba wollte mehr als nur das für diese Güterlok passende Radsatzgetriebe. Voith übernahm im Auftrag des japanischen Herstellers zusätzlich das Engineering und die Herstellung der Komplettradsätze. Zum Radsatzsystem von Voith zählen neben dem Radsatzgetriebe auch die Radsatzwelle und die Räder. Letztere werden auf der Voith eigenen Radsatzpresse aufgepresst und mit Radbremsscheiben versehen.

Insgesamt orderte Toshiba für 87 Lokomotiven 522 Komplettradsätze. Vor ihrer Auslieferung werden die Komplettradsätze auf dem Voith-Prüfstand einer hundertprozentigen Prüfung unterzogen.

Alle 87 Güterzuglokomotiven setzt die koreanische Staatsbahn seit Mitte 2012 im Frachtverkehr ein.

Voith Turbo, der Spezialist für hydrodynamische Antriebs-, Kupplungs- und Bremssysteme für den Einsatz auf der Straße, der Schiene, in der Industrie und für Schiffsantriebe, ist ein Konzernbereich der Voith GmbH.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als
40 000 Mitarbeitern, 5,6 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA