Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test
08.01.2013

Höherer Fahrkomfort dank 750 neuen DIWA.5 Getrieben in Istanbul

Stadtbusse tragen die Hauptlast des öffentlichen Nahverkehrs in Istanbul. Für den Einsatz in der Metropole auf zwei Kontinenten bestellte IETT Istanbul, das größte Nahverkehrsunternehmen der Türkei, 750 neue Busse. Voith liefert für alle das bewährte DIWA.5 Automatikgetriebe.
Busse in der türkischen Hauptstadt müssen täglich einer großen Belastung standhalten: eine hohe Verkehrsdichte, Staus sowie Stop-and-go-Verkehr sind an der Tagesordnung. Um Passagiere in Zukunft noch komfortabler und wirtschaftlicher zu befördern, orderte IETT insgesamt 750 Niederflurbusse beim türkischen Bushersteller Otokar.

Otokar setzt dabei erneut auf das DIWA.5 Automatikgetriebe von Voith. Bis zum Jahresende 2012 hat Voith die ersten 150 Getriebe geliefert, anschließend nehmen die ersten Busse ihren Dienst auf. Sie werden in allen Stadtteilen, auch über die Bosporus-Brücken zum Einsatz kommen. IETT legt beim Einsatz der Busse großen Wert auf die Barrierefreiheit für Fahrgäste mit Behinderung. Die zwölf Meter langen Kent-Busse mit drei Türen ermöglichen den stufenlosen Einstieg für alle Passagiere.

Die Fahrzeugverfügbarkeit ist eine weitere entscheidende Größe für die Istanbuler Verkehrsbetriebe. Die lokale Voith Serviceorganisation wird den reibungslosen Getriebeeinsatz absichern.

Gestärkte Partnerschaft zwischen Otokar und Voith

Zwischen Voith Turbo und Otokar besteht seit 2009 eine strategische Partnerschaft. So vertraut der Bushersteller seit Jahren auf das Getriebe von Voith – wie zuletzt bei der Ausstattung von 100 Stadtbussen in Izmir. Denn DIWA Automatikgetriebe sind speziell für den Einsatz mit vielen Haltestellen und stockendem Verkehr entwickelt worden.

Das bewährte DIWA Prinzip der Leistungsverzweigung erlaubt ein gleichmäßiges Anfahren über einen Geschwindigkeitsbereich, in dem andere Getriebe 2- bis 3-mal schalten müssen. Damit können insgesamt bis zu 50 % weniger Schaltungen erreicht werden, was wiederum weniger Verschleiß und höheren Fahrkomfort bedeutet. Ergänzt wird das Getriebekonzept durch das topografieabhängige Schaltprogramm SensoTop.

Voith Turbo, der Spezialist für hydrodynamische Antriebs-, Kupplungs- und Bremssysteme für den Einsatz auf der Straße, der Schiene, in der Industrie und für Schiffsantriebe, ist ein Konzernbereich der Voith GmbH.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern in allen Regionen der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Voith Turbo GmbH & Co. KG

 

t +49 (0)7321 37 8388
RIGHT OFFCANVAS AREA