Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
10.01.2013

Drei VSP für Doppelendfähre auf dem Upper Arrow Lake in Canada

Für den Einsatz auf dem Upper Arrow Lake in British Columbia, Canada, baut die Waterbridge Steel Inc. eine neue Doppelendfähre. Sie ersetzt ab 2014 zwei Fähren aus den 60er Jahren, die von Voith Schneider Propellern (VSP) angetrieben werden. Die Voith Antriebe der Fähren haben sich unter den speziellen Einsatzbedingungen bewährt, weshalb sie nun auch als Antrieb für das neue Schiff dienen werden.
Doppelendfähre für den Upper Arrow Lake
Seit 1968 transportieren die zwei von VSP angetriebenen Doppelendfähren „Shelter Bay“ und „Galena Bay“ Passagiere und deren Fahrzeuge zwischen den gleichnamigen Buchten auf dem Upper Arrow Lake. 2011 nutzten knapp 300.000 Touristen, Forstarbeiter und Jäger die Schiffsverbindung. Die Bedingungen für die Schiffe sind denkbar schwierig: In den Wäldern rund um den See wird viel Forstwirtschaft betrieben. Treibholz und Baumstämme im Wasser sind keine Seltenheit.

Der Schiffbauer Waterbridge orderte nun drei Voith Schneider Propeller des Typs 18R5 EC/150-1 für eine neue Doppelendfähre. Zwei VSP werden diagonal angeordnet im Schiff verbaut, einer dient als Ersatz. Robuste Propellerflügel aus Edelstahl sorgen für einen zuverlässigen Antrieb, auch wenn die VSP harten Stößen von Treibholz oder Eis ausgesetzt sind.

Zusätzlich zu den VSP wird Voith im Juli 2013 zwei Turbokupplungen sowie die Steuerung für den Propeller liefern. Die Kupplungen sorgen für eine weiche Anfahrt der Dieselmotoren und dämpfen mögliche Drehschwingungen. Der in der Steuerung intergrierte Kombinator Modus ermöglicht dem Betreiber Waterbridge einen brennstoffsparenden Betrieb. Beim Kombinatorbetrieb werden Propellersteigung und Motordrehzahl möglichst effizient angepasst.

7.000 Stunden wird die neue Fähre pro Jahr im Einsatz sein. Mit einer Kapazität von 250 Passagieren und 80 Autos ist sie mehr als doppelt so groß wie die Vorgänger-Fähren. Das Schiff ist über 97 Meter lang und knapp 20 Meter breit. Gebaut wird es in Nakusp am Upper Arrow Lake, wo Waterbridge Steel eigens dafür eine Werft errichtet. Den Bauauftrag erteilte die British Columbia Transporting Authority.

Voith Turbo, der Spezialist für hydrodynamische Antriebs-, Kupplungs- und Bremssysteme für den Einsatz auf der Straße, der Schiene, in der Industrie und für Schiffsantriebe, ist ein Konzernbereich der Voith GmbH.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 42 000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Sebastian Busch

Communications Manager Marine

 

t +49 7321 37 8661

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA