Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerkl√§rung.

Menü
05.06.2013

Voith Paper erweitert Portfolio im Kraftwerksbereich

Der japanische Anlagenbauer IHI Corporation und Voith Paper haben das Joint Venture Voith IHI EcoSolutions GmbH & Co. KG gegründet. Das Gemeinschaftsunternehmen, an dem sowohl Voith als auch IHI jeweils 50 Prozent halten, steht unter der industriellen Führung von Voith Paper und wird seinen Sitz in Heidenheim haben.
Die Voith IHI EcoSolutions bietet wertsteigernde Reststoffverwertungen mittels Wirbelschichttechnologie an.
Das Joint Venture bietet komplette thermische Wirbelschichtkraftwerke insbesondere für die Papierindustrie an. Diese ermöglichen eine effektive und umweltfreundliche Verbrennung fester Reststoffe sowie die Erzeugung von Strom und Dampf.

Bestandteil des Joint Ventures sind stationäre und zirkulierende Wirbelschichttechnologien. Der große Vorteil dieser Verbrennungstechnologien liegt darin, dass nur geringe Emissionen bei der Energiegewinnung entstehen. Daher ermöglichen Wirbelschichtkraftwerke die Einhaltung strengster Umweltschutz- Richtlinien.

Darüber hinaus arbeitet dieser Kraftwerkstyp überaus effizient und die bei der Papierproduktion entstehenden Reststoffe können thermisch optimal genutzt werden.

Mit dem neuen Joint Venture baut Voith Paper seine Kompetenz im Kraftwerksbereich weiter aus und bietet seinen Kunden attraktive, wertsteigernde Reststoffverwertungen mittels Wirbelschichttechnologie an. Voith ist hier bereits mit dem CTC-Verfahren am Markt. Mit Hilfe dieser Technologie können die bei der Altpapieraufbereitung anfallenden Papierschlämme in reaktive Mineralien umgewandelt werden. Die Voith IHI EcoSolutions unterstützt Papierhersteller nun darüber hinaus mit komplett integrierten Verbrennungslösungen, die im eigenen Entwicklungszentrum von IHI getestet und weiterentwickelt werden.

Voith Paper und IHI bieten bereits seit mehr als 30 Jahren erfolgreich gemeinsam Lösungen für die Industrie an. Die IHI Corporation ist ein namhafter Lieferant thermischer Kraftwerke im ost- und südostasiatischen Raum und beherrscht modernste Technologien zur Energieerzeugung sowie Referenzen unterschiedlicher Kraftwerkstypen und -größen.

Die IHI Corporation ist ein weltweit tätiger Konzern mit rund 26.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von ca. 10 Milliarden Euro. Das 1853 gegründete Unternehmen mit Sitz in Tokio, Japan, stellt Maschinen und Anlagen für verschiedene Industriebranchen her.

Voith Paper ist ein Konzernbereich von Voith und der führende Partner und Wegbereiter der Papierindustrie. Durch ständige Innovationen optimiert Voith Paper den Papierherstellungsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von ressourcenschonenden Produkten, um den Einsatz von Energie, Wasser und Faserstoffen zu reduzieren.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit knapp 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Markus Woehl

Voith GmbH & Co. KGaA | Konzern-Pressestelle

 

t +49 7321 37-2219
RIGHT OFFCANVAS AREA