Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test
19.09.2013

Voith Hydro feiert Erfolge in Südostasien

  • Außerhalb Chinas wird Voith Hydro Shanghai das Wasserkraftpojekt Nam Hinboun in Laos ausstatten
  • Innerhalb Chinas gewinnt Voith Hydro Shanghai eine Auszeichnung für exzellente Leistung beim Bau des Kraftwerks Jinping II
SHANGHAI. Auf dem vielversprechenden, südostasiatischen Wasserkraftmarkt hat Voith Hydro einen Erfolg errungen: Das Tochterunternehmen Voith Hydro Shanghai wird das Wasserkraftprojekt Nam Hinboun in Laos mit zwei Turbinen-Generatoren-Einheiten ausstatten, die jeweils eine Leistung von 15 Megawatt haben. Voith liefert alle elektromechanischen Komponenten, Transformatoren und Ingenieursdienstleistungen.

„Der Auftrag in Laos ist ein großer Erfolg für Voith Hydro in Südostasien und ein wichtiges Zeichen mit Blick auf unsere Aktivitäten außerhalb Chinas“, sagt Martin Andrä, Vorsitzender der Geschäftsführung von Voith Hydro Shanghai. „Wir erwarten, dass Südostasien den Ausbau der Wasserkraft maßgeblich vorantreiben wird.“

Das Wasserkraftpotential in Laos ist bemerkenswert, deshalb beabsichtigt das Land, die „Batterie Asiens“ zu werden. Die dortige Regierung strebt an, die Produktion von Strom aus Wasserkraft bis zum Jahr 2030 auf 23 Gigawatt zu steigern. Laos will Strom ins benachbarte Ausland exportieren und treibt daher die Realisierung von Wasserkraftprojekten innerhalb seiner Grenzen voran.

Voith hat eine langjährige Tradition als Wasserkraft-Ausrüster in Asien. Das Unternehmen stattete bereits das erste chinesische Wasserkraftwerk Shi Long Ba aus, das 1910 seinen Betrieb aufnahm. Darüber hinaus hat Voith einen kontinuierlichen Beitrag zur Entwicklung von erneuerbaren Energien und der Volkswirtschaft in China geleistet. Seit der Gründung von Voith Hydro Shanghai im Jahr 1994 war das Unternehmen Hauptlieferant für zahlreiche Großprojekte, wie zum Beispiel der Dreischluchtendamm, Longtan, Laxima, Xiaowan, Xiluodu und Jinping.

Kürzlich erhielt Voith Hydro Shanghai eine anerkannte Auszeichnung von der Kommunalregierung Sichuan für exzellente Leistungen bei der Errichtung des Wasserkraftwerks Jinping II am Yalong Fluss. Unter den insgesamt 160 Unternehmen, die in dem Bauprojekt involviert waren, erhielt ausschließlich Voith den Preis für seinen hervorragenden Service und hohe Qualität. Der Auftraggeber und Energieversorger Ertan Hydroelectric Development Company, Ltd (EHDC) empfahl Voith als hervorragenden Partner. Sobald das Kraftwerk Jinping II ans Netz gehen wird, hat es eine Leistungskapazität von 4,8 Gigawatt.

Zur Bedeutung von Wasserkraft
Wasserkraft ist die größte, älteste und dabei zuverlässigste Form erneuerbarer Energieerzeugung. Sie leistet weltweit einen unverzichtbaren Beitrag zu stabiler Stromversorgung und damit zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung – in Industrieländern gleichermaßen wie in stark wachsenden Regionen. Zudem trägt Wasserkraft signifikant zu einer klimaschonenden Energiegewinnung bei. Voith ist seit den Anfängen der Wasserkraftnutzung ein führender Anbieter dieser Technologie und entwickelt diese kontinuierlich weiter.

Über das Unternehmen
Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Kai Schlichtermann

Communications Manager

 

t +49 7321 37 6529

RIGHT OFFCANVAS AREA