Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test
15.10.2013

ATMOS Tissuemaschine von Voith geht bei Wausau Paper in Betrieb

  • Erhöhung der Premium Tissue-Produktion des Unternehmens um
    70.000 t/Jahr
  • Erschließung eines breiteren Produktspektrums
  • Stärkung des Wachstums im gewerblichen Segment in Nordamerika
Wausau Paper, einer der wichtigsten Tissue-Papierhersteller in den USA, hat seine neue Tissuemaschine von Voith in Harrodsburg, Kentucky (USA) in Betrieb genommen. Wausau Paper möchte somit die Nachfrage im Segment der Papierhandtücher für den gewerblichen Gebrauch mit konventionellem Tissue und mit Premium-Qualität abdecken.

Mit der neuen Maschine, die für den Betrieb im herkömmlichen Crescent-Former Modus und für den ATMOS-Modus ausgelegt wurde, kann Wausau seine bestehende Tissue-Produktionskapazität erhöhen.

Das besondere Merkmal der doppelbreiten Tissuemaschine (5.600 mm) besteht in der Nutzung der ATMOS-Technologie, die im Voith Innovation Center in São Paulo, Brasilien, entwickelt wurde. Mit dieser Technologie können bei der Herstellung von Premium- und Ultra-Premium-Tissuepapieren bis zu 100 % Recyclingfasern eingesetzt werden. Dabei liegt der Energieverbrauch um bis zu 60 % unter dem von üblichen Verfahren.

Neben den Einsparungen, die sich aus der Energiereduktion ergeben, bewirkt die ATMOS-Technologie auch ein hohes Volumen, eine hohe Weichheit und ein hohes Absorptionsvermögen – entscheidende Eigenschaften auf dem für Wausau Paper relevanten nordamerikanischen Markt.

Für einen optimalen Betrieb wurden die wichtigsten Bespannungen für die neue Maschine von Voith bezogen, darunter das Formiersieb TissueForm ITY für beste Formierungsqualität und maximale Entwässerung sowie alle ATMOS-relevanten Bespannungen: der AtmosFlex-Filz AX2, die verschiedenen AtmosMax-Ausführungen für höchstes spezifisches Volumen, Dicke und sehr gutes Absorptionsvermögen der Bahn und der AtmosBelt BW2.

„In Zusammenarbeit mit Wausau Paper entwickelt, ist dieses Projekt für beide Unternehmen von großer strategischer Bedeutung. Der amerikanische Markt stellt den größten Verbraucher von Premium- und Ultra-Premium-Tissuepapieren sowie Papierhandtüchern dar“, betont Rogerio Berardi, Global Vice President – Tissue Product Management bei Voith Paper. Die ATMOS-Technologie von Voith ist auch in den Tissuefabriken von CMPC Talagante (Chile) und Cascades Candiac (Kanada) sowie bei einem europäischen Tissue-Hersteller im Einsatz.

Die Tissuemaschine von Wasau Paper ist nicht nur mit der ATMOS-Technologie, sondern auch mit weiteren modernsten Technologien ausgestattet, die Voith für den Tissuemarkt anbietet. Dazu zählen die komplette Stoffaufbereitung mit dem neuen IntensaPulper und die neue Pluralis-Refinergarnitur für einen geringeren Energieverbrauch. Außerdem lieferte Voith den einlagigen Stoffauflauf MasterJet Pro T mit dem automatischen ModuleJet-Verdünnungssystem, einen Yankee-Zylinder mit einem Durchmesser von 5,4 m aus Gussstahl und eine Hochleistungs-Trockenpartiehaube für Temperaturen bis zu 510 °C.

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten waren die gesamte Automatisierung mit maschinennaher Steuerung, Prozess- und Qualitätsleitsystemen, das komplette Vakuumsystem sowie das EcoChange und MasterCut Tambour-Wechsel- und Bahnschneidesystem. Außerdem lieferte Voith den MasterReel-Rollenschneider mit unabhängigem Betrieb von Primär- und Sekundärarm für optimale Aufrollung des Premium-Tissuepapiers.

Weiterführende Informationen sind auf der Voith Website verfügbar unter www.voith.com/papier . Zudem ist Voith Paper auf Twitter und YouTube vertreten.

Voith Paper ist ein Konzernbereich von Voith und der führende Partner und Wegbereiter der Papierindustrie. Durch ständige Innovationen optimiert Voith Paper den Papierherstellungsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von ressourcenschonenden Produkten, um den Einsatz von Energie, Wasser und Faserstoffen zu reduzieren. Außerdem bietet Voith Paper ein breites Service-Portfolio für alle Sektionen des Papierherstellungsprozesses an.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit knapp 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Voith Paper GmbH & Co. KG Sankt Pöltener Straße 43

 

t +49 7321 37-3858
RIGHT OFFCANVAS AREA