Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test
31.10.2013

Power4School geht bei Voith in die Praxis

Heidenheim. Während der Herbstferien ging das neue Wissensfabrik- Projekt „Power4School – Schüler entdecken Energie“ bei Voith in die erste praktische Phase: Sechs Schülerinnen und Schüler des Werkgymnasiums besuchten die Voith-Berufsausbildung, um einen Windrad-Prototypen zu bauen. Power4School ist ein Projekt der Wissensfabrik mit dem Ziel, Schüler umfassend an das Thema Energie heranzuführen. Voith setzt dieses Projekt im Rahmen der Bildungspartnerschaft mit dem Werkgymnasium um.
Seit Beginn des Schuljahres haben die Siebtklässler das Thema Windenergie bereits ausführlich im Unterricht betrachtet. Gemeinsam mit Voith- Auszubildenden und -Ausbildern begannen sie nun den praktischen Teil ihres Energieprojektes. Mit einer Nabenhöhe von 1,1 Metern und einem ebenso großen Rotordurchmesser wird das Windrad voll funktionsfähig sein. Nach Fertigstellung können die Schülerinnen und Schüler am Modell tüfteln und erleben, wie sich Faktoren wie Flügelstellung oder Flügelform auf die Leistung des Windrades auswirken.

Für Frühjahr 2014 ist der praktische Hauptteil des Power4School Projektes geplant. Dann wird die gesamte Klasse, ihr theoretisches Energie-Wissen in der Voith-Berufsausbildung in die Praxis umsetzen. „Wir freuen uns sehr, dass die Kinder mit so großem Interesse am Thema Energie arbeiten. Mit den Einrichtungen der Voith-Berufsausbildung bieten wir ihnen einen Lernort, an dem sie ihr Wissen in die Praxis umsetzen können“, so Erwin Krajewski, Leiter der technischen Berufsausbildung bei Voith, der die Projekteinführung von Power4School innerhalb der Wissensfabrik koordinierte.

Die „Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V.“ ist eine bundesweite Initiative von Wirtschaftsunternehmen und Stiftungen, die Bildung und Unternehmertum in Deutschland fördert. Voith ist Gründungsmitglied der Wissensfabrik und beteiligt sich aktiv an verschiedenen Projekten wie zum Beispiel „NaWi – geht das?“, „KiTec – Kinder entdecken Technik“ und dem Mentorenprogramm für Jungunternehmer.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Konzernpressestelle Voith GmbH

 

t +49 (0) 7321 37 2219
RIGHT OFFCANVAS AREA