Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerkl√§rung.

Menü
19.11.2013

UPM Chapelle PM 6: verbesserte Zeitungsdruckpapier-Produktion dank Voith

UPM Chapelle Darblay in Frankreich beschloss vergangenes Jahr die bestehende Keramikbeschichtung auf der Zentralpresswalze der PM 6 durch eine TerraSpeed Keramikbeschichtung von Voith zu ersetzen. Die Maschinengeschwindigkeit sollte durch eine Verringerung des Zuges nach der Presswalze gesteigert werden.
Das Ziel war es, nur durch Einsatz einer besseren Keramikbeschichtung an der Zentralpresswalze den Zug um mindestens 10 % von ursprünglich 3,6 % bei einer Geschwindigkeit von 1.500 m/min auf knapp über 3,2 % Geschwindigkeitsdifferenz zu reduzieren. UPM entschied sich für TerraSpeed, da diese Beschichtung in zahlreichen Referenzinstallationen hervorragende Ergebnisse brachte.

Mehr als ein Jahr nach der Umrüstung auf TerraSpeed zeigt die Produktion an der PM 6, dass die hohen Erwartungen von UPM sogar noch übertroffen wurden: TerraSpeed läuft äußerst stabil und der Zug nach der Presswalze zeigt konstant Werte von etwa 3,0 %, wodurch die Produktion an der PM 6 beträchtlich gesteigert werden konnte.

Auch die Beobachtung der Oberflächenrauigkeit der Keramikbeschichtung untermauert den Eindruck äußerst stabiler Laufeigenschaften: Die Oberflächenrauigkeit hat sich seit der Inbetriebnahme von TerraSpeed Mitte 2012 praktisch nicht verändert. Diese Beständigkeit ergibt sich einerseits aus den exzellenten Eigenschaften von TerraSpeed. Sie wird andererseits aber auch durch die Beschaberung mit SkyTerra S Schabern von Voith unterstützt, die speziell für den Einsatz an TerraSpeed entwickelt wurden.

UPM Paper ist der weltweit führende Hersteller grafischer Papiere und betreibt 21 moderne und nachhaltige Papierfabriken in Europa, China und den Vereinigten Staaten. Die PM 6 bei UPM Chapelle Darblay in Frankreich produziert jährlich 260.000 t hochqualitatives Zeitungsdruckpapier. Der Nettoumsatz von UPM Paper belief sich 2012 auf 7,2 Milliarden Euro. Der Konzern beschäftigt weltweit etwa 12.600 Mitarbeiter.

Mehr Informationen über Keramikbeschichtungen

Voith Paper ist ein Konzernbereich von Voith und der führende Partner und Wegbereiter der Papierindustrie. Durch ständige Innovationen optimiert Voith Paper den Papierherstellungsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von ressourcenschonenden Produkten, um den Einsatz von Energie, Wasser und Faserstoffen zu reduzieren. Außerdem bietet Voith Paper ein breites Service-Portfolio für alle Sektionen des Papierherstellungsprozesses an.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit knapp 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Julia Bachmeier

Voith Paper GmbH & Co. KG | Sankt Pöltener Straße 43

 

t +49 7321 37-3858
RIGHT OFFCANVAS AREA