Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test
10.03.2014

Voith steht im Finale des Deutschen Innovationspreises: Die Kompaktturbine StreamDiver™ ist für die Top 4 nominiert

  • Voith-Technologie setzt sich unter mehr als 300 Bewerbern durch
  • Erster kommerzieller Auftrag für den StreamDiver
  • Innovation zur Erschließung zusätzlichen Wasserkraft-Potenzials
Montage des Lagerschilds am StreamDiver
Voith steht im Finale des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft 2014, der am kommenden Samstag in Frankfurt am Main vergeben wird. Das Unternehmen hat die Endrunde mit seinem neu entwickelten Wasserkraftwerkskonzept StreamDiver erreicht und sich mit seiner Bewerbung in einem Feld von mehr als 300 Teilnehmern bis in die Top 4 in der Kategorie Großunternehmen durchgesetzt. Der Innovationspreis der deutschen Wirtschaft ist der erste Innovationspreis der Welt und zeichnet in vier Kategorien die bedeutendsten wissenschaftlichen, technischen, unternehmerischen und geistigen Innovationen der deutschen Wirtschaft aus.

„Wir freuen uns, dass wir im Finale des Innovationspreises stehen, und sind gespannt, ob wir jetzt auch den Titel holen“, sagt Dr. Roland Münch, Vorsitzender der Geschäftsführung von Voith Hydro. „Die Nominierung würdigt die Innovationskraft von Voith und unseren stetigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Wasserkrafttechnik.“ Voith ist seit mehr als 140 Jahren als weltweit führendes Unternehmen in der Wasserkraft aktiv und hat die Forschung und Entwicklung der Technologie entscheidend mitgeprägt. Wasserkraft ist die älteste der erneuerbaren Energien, verfügt jedoch nach wie vor über hohes Innovationspotenzial.

Erster kommerzieller Auftrag vergeben
Einen bedeutenden Meilenstein in der Entwicklung des StreamDiver hat Voith erst vor wenigen Tagen erreicht: Nach erfolgreichem und störungsfreiem Testbetrieb eines ersten Prototypen über mehr als ein Jahr und der Entwicklung zur Serienreife wurde kürzlich der erste kommerzielle Auftrag für den StreamDiver für ein Projekt in Schweden unterzeichnet.

Kompakt, zuverlässig und effizient
Der für die Endrunde des Innovationspreises nominierte StreamDiver von Voith ist eine kompakte, einfach und damit wartungsarm konstruierte Turbinen-Generator-Einheit im Bereich der Kleinwasserkraft. Das innovative Produkt bietet neben technischen und ökologischen Vorteilen die Möglichkeit, neue und bislang nicht nutzbare Wasserkraftstandorte zu erschließen: Aufgrund seiner Bauform kann der StreamDiver an Orten eingesetzt werden, an denen dies bisher wirtschaftlich oder aus Gründen des Umweltschutzes nicht möglich war. Zum Beispiel können bereits existierende Wehre oder Dämme zur Stromerzeugung genutzt und erforderliche Umwelteingriffe bei der Installation auf ein Minimum reduziert werden. Die StreamDiver-Technologie kann damit einen nachhaltigen Beitrag zum weiteren Ausbau klimaschonender Energieerzeugung leisten.

Die Entscheidung über die Sieger des Innovationspreises trifft ein Kuratorium bedeutender Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Die Gewinner werden am Samstag, den 15. März 2014, im Rahmen einer feierlichen Galaveranstaltung in Frankfurt am Main verkündet. Die angesehene Auszeichnung wird vom F.A.Z.-Institut veranstaltet und steht unter der Schirmherrschaft des Forschungs- und des Wirtschaftsministeriums. Der Preis wird in diesem Jahr bereits zum 33. Mal vergeben.

Mehr zum Innovationspreis unter: www.innovationspreis.com

Weitere Informationen zum StreamDiver unter:
http://voith.com/de/produkte-leistungen/wasserkraft/streamdiver-55362.html

Zur Bedeutung von Wasserkraft
Wasserkraft ist die größte, älteste und dabei zuverlässigste Form erneuerbarer Energieerzeugung. Sie leistet weltweit einen unverzichtbaren Beitrag zu stabiler Stromversorgung und damit zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung – in Industrieländern gleichermaßen wie in stark wachsenden Regionen. Zudem trägt Wasserkraft signifikant zu einer klimaschonenden Energiegewinnung bei. Voith ist seit den Anfängen der Wasserkraftnutzung ein führender Anbieter dieser Technologie und entwickelt diese kontinuierlich weiter.

Über das Unternehmen
Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 43.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Installation des StreamDiver
Visualisierung des StreamDiver

Ansprechpartner

Voith Hydro

Global Communications

 

t +49 7321 37-6529
RIGHT OFFCANVAS AREA