Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
16.04.2014

Spanien: Papel Aralar S.A. entscheidet sich für Voith als Servicepartner

Mit einem weiteren Vertragsabschluss baut Voith seinen Marktanteil für Resident Services in Spanien aus. Basierend auf einer langjährigen engen Zusammenarbeit und dem aufgebauten Vertrauensverhältnis wird Papel Aralar S.A. in Amezketa (Guipuzcóa), Nordspanien, die Wartung der Papierfabrik in die Hände von Voith übergeben. Mit dem auf fünf Jahre geschlossenen Resident Service-Vertrag wird Voith die Verantwortung für die gesamten Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten übernehmen.
Voith bietet im Bereich Wartung und Instandhaltung weltweit flexible Servicepakete an, die genau an den Produktions- und Wartungsplan des Kunden angepasst werden können. In Amezketa wird Voith für das gesamte Instandhaltungspersonal zuständig sein, um sicherzustellen, dass mechanische und elektrische Instandhaltungssysteme, die Vorbereitung, Planung und Durchführung von Stillständen, die Zuverlässigkeit der Wartungsarbeiten sowie die Beschaffung von Instandhaltungsmaterialien nach dem bewährten Voith Konzept durchgeführt werden.

Papel Aralar S.A. produziert jährlich 90.000 t gestrichene und ungestrichene Spezialpapiere auf drei Papiermaschinen. Um die Wartung zu optimieren, wird Voith das existierende Instandhaltungssystem überarbeiten und ausweiten, wobei präventive sowie prädiktive Wartungsprozesse integriert werden. Gleichzeitig wird eine Fehlermöglichkeiten- und Fehlereinfluss-Analyse zur Festlegung eines geeigneten Wartungskonzepts für das komplette Equipment der einzelnen Prozesslinien durchgeführt. Das Hauptziel des Projektes ist die Verbesserung der Gesamtanlageneffizienz und die Reduktion der spezifischen Instandhaltungskosten. Der Fortschritt wird durch gemeinsam definierte Leistungskennzahlen überwacht.

Zur Optimierung der Instandhaltungskosten und -effizienz kann Voith die Synergieeffekte mehrerer Resident Service Verträge in Nordspanien nutzen. Durch die Zusammenarbeit mit der Produktionsstätte in Tolosa wird ein dynamischer Personaleinsatz sowie Ersatzteilmanagement und Wissenstransfer ermöglicht.

Papel Aralar S.A. ist ein Familienunternehmen und wird derzeit in der vierten Generation geführt. Seit der Gründung im Jahre 1936 investierte das Unternehmen immer in neueste Technologien zur Papierherstellung, um seine Vorreiterrolle sicherzustellen. Papel Aralar S.A. gehört zu den führenden spanischen Papierherstellern.

Mehr Informationen über Services in der Papierherstellung.

Voith Paper ist ein Konzernbereich von Voith und der führende Partner und Wegbereiter der Papierindustrie. Durch ständige Innovationen optimiert Voith Paper den Papierherstellungsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von ressourcenschonenden Produkten, um den Einsatz von Energie, Wasser und Faserstoffen zu reduzieren. Außerdem bietet Voith Paper ein breites Service-Portfolio für alle Sektionen des Papierherstellungsprozesses an.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 43.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Julia Bachmeier

Voith Paper GmbH & Co. KG Sankt Pöltener Straße 43

 

t +49 7321 37-3858
RIGHT OFFCANVAS AREA