Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
01.07.2014

Bodo Klein wird neuer Geschäftsführer bei Voith Turbo für den Marktbereich Commercial Vehicles

Heidenheim, 1. Juli 2014. Bodo Klein übernimmt zum 1. Juli 2014 die Geschäftsführung des Marktbereichs Commercial Vehicles bei der Voith Turbo GmbH & Co. KG.
Bodo Klein, Geschäftsführer bei Voith Turbo für den Marktbereich Commercial Vehicles
In mehr als 25 Jahren hat Bodo Klein (53) bei international renommierten Unternehmen Erfahrung im Bereich Nutzfahrzeuge gesammelt. Nach seinem Maschinenbaustudium in Bielefeld begann seine berufliche Laufbahn als Diplom-Ingenieur 1987 bei der Daimler AG im Bereich Commercial Vehicles. Seit 1992 war Bodo Klein für den Nutzfahrzeugzulieferer WABCO in verschiedenen Führungsaufgaben tätig – unter anderem in Logistik, Engineering und Key Account Management. Vor seinem Wechsel zu Voith zeichnete Bodo Klein als Mitglied der Geschäftsführung von WABCO für den Bereich Fahrzeugregelsysteme verantwortlich.

„Wir freuen uns, dass wir mit Bodo Klein einen ausgewiesenen Branchenexperten für Voith Turbo gewinnen konnten“, sagt Carsten Reinhardt, Vorsitzender der Geschäftsführung von Voith Turbo. „Mit ihm wollen wir unsere Nutzfahrzeug-Aktivitäten strategisch neu ausrichten und global weiter expandieren.“

Voith Turbo entwickelt und fertigt im Marktbereich Commercial Vehicles Antriebs- und Bremssysteme für Busse, Lkw, Landtechnik- und Spezialfahrzeuge. Dazu zählen Automatikgetriebe, Retarder, Schwingungsdämpfer sowie Motorenkomponenten. Mit seinen technischen Dienstleistungen unterstützt Voith Turbo weltweit zuverlässig die Prozesse von Kunden in der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie.

Voith Turbo, ein Konzernbereich der Voith GmbH, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen und Systeme. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Metallbearbeitung, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologie von Voith Turbo.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 43.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA