Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test
11.12.2014

Bewährte Spitzenleistung: Voith‘s 1000. TPKL Turbokupplung kommt in chinesischem 6,4 MW Gurtfördererantrieb zum Einsatz

Voith hat kürzlich die 1000. Turbokupplung vom Typ TPKL gefertigt. Diese Kupplung wird an den chinesischen Kohleminenbetreiber DaTong Coal Mining Group geliefert. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit bereits gute Erfahrungen mit den Turbokupplungen von Voith gemacht: Überzeugt von der hydrodynamischen Leistungsübertragung hat sich der Betreiber bei der Ausstattung des Antriebs für den Hauptgurtförderer einer neuen Kohlemine erneut für die Turbokupplungen von Voith entschieden. Insgesamt vier Turbokupplungen Typ TPKL werden an die Mine geliefert. Die füllungsgesteuerten Kupplungen kommen zukünftig in einem 6,4 MW leistungsstarken Gurtfördererantrieb mit anspruchsvollen Anforderungen zum Einsatz. Der 3.160 Meter lange untertägige Gurtförderer wird von vier 1.600 kW Motoren angetrieben. Mit einer geplanten Kapazität von 4.000 Tonnen pro Stunde soll der Gurtförderer mit einer Steigung von 14 Grad Kohle nach übertage transportieren.
Die DaTong Coal Mining Group ist überzeugt von der Leistung der Voith Turbokupplungen.
Die DaTong Coal Mining Group hat bereits einige Voith Turbokupplungen in vielen Kohleminen im ganzen Land im Einsatz.
Die TPKL Turbokupplung wurde speziell für anspruchsvolle Gurtfördereranwendungen im Bergbau entwickelt.
Der Abteilungsleiter für Mechanical und Electrical Mining berichtet: „Wir sind davon überzeugt füllungsgesteuerte Kupplungen von Voith in unseren Gurtförderern einzusetzen. Das extrem sanfte Anfahren und die hohe Zuverlässigkeit der Kupplungen sowie der gute Service stellen eine kontinuierliche Produktion sicher.”

Voith startete im Jahr 1997 mit der Produktion von TPKL Turbokupplungen. Dieser Kupplungstyp wurde speziell für anspruchsvolle Gurtfördereranwendungen im Bergbau entwickelt. Die Kupplung bietet eine hervorragende Drehmomentbegrenzung für ein sanftes Anfahren des Gurtförderers. Bei Mehrmotorenantrieben ermöglicht sie einen aktiven Belastungsausgleich. Dank ihrer Stillstandsrückkühlung können mehrmals in Folge anspruchsvolle Anfahrvorgänge durchgeführt werden.

Die DaTong Coal Mining Group Co., Ltd. hat ihren Sitz in DaTong City, Provinz Shanxi, China. Es ist eine der erfolgreichsten drei Kohle-Unternehmen in China, mit einer jährlichen Produktionskapazität von 152 Millionen Tonnen Kohle. Das Unternehmen führt zahlreiche Kohleminen im ganzen Land. Viele der Minen setzen Turbokupplungen von Voith in unterschiedlichen Anwendungen wie beispielsweise Strebkettenförderer, Gurtförderer, Übergabeförderer und Brecher im untertägigen Bergbau ein.

Voith Turbo, ein Konzernbereich der Voith GmbH, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen und Systeme. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Maschinenbau, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologie von Voith Turbo.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 39.000 Mitarbeitern, 5,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern in allen Regionen der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Voith Turbo GmbH & Co. KG

 

t +49 (0)7321 37-8497
RIGHT OFFCANVAS AREA