Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
16.07.2015

Modernisierung der Gruvön PM 6 erfolgreich abgeschlossen

Bei BillerudKorsnäs im schwedischen Gruvön hat Voith den Umbau der Papiermaschine PM 6 erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen des Umbauprojektes wurden die Pressenpartie und Teile der Trockenpartie modernisiert. BillerudKorsnäs stellt auf der PM 6 Wellenrohpapier für Verpackungen aus Frischfasern her.
In der Pressenpartie wurde die vorhandene Walzenpresse aus der zweiten Position in die erste Pressenposition eingebaut. Als zweite Presse kommt jetzt eine neue NipcoFlex Schuhpresse zum Einsatz. Das an BillerudKorsnäs gelieferte NipcoFlex Paket ist das erste in der Schuhpressenentwicklung, das Linienlasten von 1.700 kN/m erreicht. Dies ist nur möglich durch eine optimale Kombination von Walze, Pressschuh, Pressmantel und Pressfilz, die alle von Voith entwickelt wurden. Durch den extrem hohen Pressimpuls wird eine maximale Entwässerung bei höchster Papierqualität erreicht. Die geschlossene Bahnführung durch die Presse reduziert Abrisse und erhöht die Runability der Papiermaschine. Zugleich werden der Trockengehalt und die Maschinengeschwindigkeit erhöht. Die freitragende Konstruktion der neuen Presse ermöglicht den Einsatz von Endlosfilzen.

Zur Konditionierung des Pressfilzes wurde erstmals in einer Papiermaschine für Verpackungspapiere ein ProLub Reinigungssystem eingebaut, das den Filz über die ganze Arbeitsbreite kontinuierlich reinigt. Die Trockenpartie wurde um zwei Trockenzylinder reduziert, wodurch der Energieverbrauch gesenkt werden kann.

Zum Lieferumfang gehörten außerdem MultiFlex Bespannungen für die Pressen- und Trockenpartie und ein OnQ ModuleSteam Dampfblaskasten, der für ein gleichmäßiges Feuchtequerprofil und einen höheren Trockengehalt sorgt.

BillerudKorsnäs AB mit Sitz in Solna, Schweden, ging im Jahr 2012 aus der Verschmelzung von Billerud and Korsnäs hervor und ist einer der führenden Hersteller von Verpackungspapieren aus Frischfasern.

Voith Paper ist ein Konzernbereich von Voith und der führende Partner und Wegbereiter der Papierindustrie. Durch ständige Innovationen optimiert Voith Paper den Papierherstellungsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von ressourcenschonenden Produkten, um den Einsatz von Energie, Wasser und Faserstoffen zu reduzieren. Außerdem bietet Voith Paper ein breites Service-Portfolio für alle Sektionen des Papierherstellungsprozesses an.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 39.000 Mitarbeitern, 5,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Simone Rampmaier

​Voith GmbH & Co. KGaA

Director CoC Corporate and Market Communications EMEA

St. Pöltener Straße 43
89522 Heidenheim
Deutschland

 

t +49 7321 37-2060

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA