Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
25.09.2015

Einer der erfolgreichsten Abschlussjahrgänge: Voith spricht 55 Auszubildende frei

Heidenheim. Am gestrigen Donnerstagabend hat Voith in einer Feierstunde 55 Auszubildende aus dem gewerblich-technischen und aus dem kaufmännischen Bereich im Voith Training Center Heidenheim freigesprochen. Auch in diesem Jahr werden zahlreiche junge Fachkräfte für ihre sehr guten und ihre guten Prüfungsleistungen von der Industrie- und Handelskammer (IHK) ausgezeichnet. Insgesamt 20 Auszubildende haben ihre Ausbildung mit der Note 1,4 oder besser abgeschlossen. Darunter sind acht Auszubildende, die im Rahmen des Ulmer Modells ihre Ausbildung absolviert haben und jetzt ihr Studium beginnen. Gleichzeitig freuen sich 17 Auszubildende über eine Abschlussnote von 1,9 oder besser. Damit gehört diese Generation zu einem der erfolgreichsten Abschlussjahrgänge bei Voith.
„Mit dem Können fängt alles an. Den Grundstein dafür haben Sie, liebe jungen Fachkräfte, in den vergangenen Ausbildungsjahren gemeinsam mit Ihren Ausbildern, Ihren Betreuern und Ihren Lehrern gelegt“, sagte Dr. Roland Münch, Mitglied der Konzerngeschäftsführung der Voith GmbH im Rahmen der Feierstunde. „Jetzt haben Sie das Fundament, auf dem Sie Ihre Karriere aufbauen können.“

Im Anschluss sprach Erwin Krajewski, Leiter der Berufsausbildung bei
Voith in Heidenheim, die 55 Absolventen offiziell von den Bindungen ihres Ausbildungsvertrages frei.

Qualifizierte Fachkräfte aus den eigenen Reihen sind für Voith ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Zukunft des Unternehmens. Daher bildet Voith bereits seit mehr als 100 Jahren Jugendliche aus – seit dem letzten Jahr im neuen Voith Training Center. Das Unternehmen setzt dabei auf ein fundiertes Ausbildungskonzept, das die Ausbildung als einen ganzheitlichen Prozess begreift, der auf vier Kompetenzen fußt: der Fachkompetenz, der Sozialkompetenz, der Leistungskompetenz und der emotionalen Kompetenz. Voith bindet seine Auszubildenden von Anfang an in reale Projekte ein, bietet zusätzlich zum Lehrplan innerbetrieblichen Unterricht sowie zahlreiche interne Kurse und Seminare zu überfachlichen Themen.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 39.000 Mitarbeitern, 5,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Markus Woehl

Voith GmbH & Co. KGaA

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

t +49 7321 37 2219

RIGHT OFFCANVAS AREA