Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
02.12.2015

Spanische Reederei setzt bei neuen Voith Wassertreckern mit Robert Allan Design auf die Zuverlässigkeit der Voith Schneider Propeller

Heidenheim, Deutschland
Das brennstoffeffiziente Antriebskonzept der Voith Schneider Propeller überzeugt durch hohe Wirtschaftlichkeit.
Die von Robert Allan designten Mehrzweckschlepper lassen sich dank VSPAntrieb selbst auf hoher See präzise manövrieren.
Die spanische Werft Astilleros Zamakona, bereits erfahren im Bau von Voith Wassertreckern, baut derzeit zwei leistungsstarke Mehrzweckschlepper. Die neuen Voith Wassertrecker basieren auf einem Design von Robert Allan Ltd.

Boluda Corporación Marítima Tochtergesellschaft von Boluda Towage und Salvage hat ein Programm zum Bau eines neuen Schleppers gestartet, um ihre derzeitigen Aktivitäten und Services in spanischen Häfen auszubauen. Dieses neue Programm umfasst den Bau von bis zu zehn Voith Wassertreckern mit 80 Tonnen Pfahlzug in den nächsten fünf Jahren. Die ersten beiden Trecker befinden sich bereits im Bau in Astilleros Zamakona Pasaia und werden im vierten Quartal 2016 geliefert.

Das Projekt wurde gemeinschaftlich mit Robert Allan Ltd. und dem technischen Team von Boluda entwickelt. So wurde das Design Know-how von Robert Allan Ltd. mit den praktischen Erfahrungen zum Schleppvorgang von Boluda kombiniert. Das Ergebnis ist ein Schlepper der neue Standards für den Schleppvorgang setzt und zukünftig eine wichtige Referenz für Boluda sein wird.

Boluda hat das Equipment an Board basierend auf ihren Erfahrungswerten von führenden Marine Unternehmen liefern lassen: So war MaK mit dem Motor, Ibercisa mit den Decksmaschinen und Voith Turbo Schneider Propulsion GmbH & Co. KG mit den Propellern beauftragt.

Die beiden neuen Schlepper haben eine Baulänge von 31,57 Metern und sind 12,8 Meter breit. Für zuverlässigen Vortrieb und hohe Manövrierfähigkeit im Hafenbetrieb wie auf offener See sorgen in jedem der beiden Mehrzweckschlepper zwei Voith Schneider Propeller (VSP) 32R5/265-2, zwei Turbokupplungen 1330 DTL, zwei RENK Bogenzahnkupplungen und ein Kontrollstand.

Voith Turbo, ein Konzernbereich der Voith GmbH, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen und Systeme. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Maschinenbau, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologie von Voith Turbo.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 39.000 Mitarbeitern, 5,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmens Europas.

Ansprechpartner

Susanne Speiser

Voith GmbH & Co. KGaA

Global Trade Media Relations

 

t +49 (0)7321 37-8497
RIGHT OFFCANVAS AREA