Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
28.04.2016

Neue Walzenbezüge MatchPress und MatchFlow von Voith

  • Zugeschnitten auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Papiermaschinen
  • Hohe Entwässerungsleistung durch individuelle Oberflächengestaltung
  • Verbesserte Materialeigenschaften für geringen Verschleiß
Das einzigartige Design der Rillen und Blindlochbohrungen in den MatchFlow Bezügen für Saugpresswalzen gewährleistet eine hohe Entwässerung.
Die neuen Bezüge für Presswalzen MatchPress eignen sich für grafische sowie für Verpa-ckungspapiermaschinen mit einer Siebbreite von bis zu 6.000 mm und Geschwindigkeiten von bis zu 800 m/min.
Heidenheim: Mit den neuen Walzenbezügen MatchPress für Presswalzen und MatchFlow für Saugpresswalzen erweitert Voith sein Produktportfolio. MatchPress und MatchFlow eignen sich für grafische sowie für Verpackungspapiermaschinen mit einer Siebbreite von bis zu 6.000 mm und Geschwindigkeiten von bis zu 800 m/min. Die neuen Walzenbezüge wurden speziell für die Anforderungen dieser Maschinen entwickelt. Der Maschinenbetreiber kann damit die Produktion erhöhen und somit einen Wettbewerbsvorteil realisieren.

Deutlich verbesserte Materialeigenschaften zeichnen MatchPress und MatchFlow aus. Die dadurch möglichen Oberflächendesigns erhöhen die Entwässerungsleistung in der Pressenpartie nachhaltig. Die Bezüge bieten einen hohen Abriebswiderstand und gleichzeitig lange Schleifintervalle.

Das einzigartige Design der Rillen und Blindlochbohrungen in den Bezügen gewährleistet eine hohe Entwässerung. Durch die große offene Oberfläche erreichen die neuen Walzenbezüge MatchPress und MatchFlow eine optimale Entwässerung der Papierbahn. Das führt zu höheren Produktionsmengen und zu einem geringeren Energieverbrauch. Erste Erfahrungen aus der Praxis belegen diese Eigenschaften eindrucksvoll: So konnte ein Voith-Kunde in China seine Jahresproduktion mit MatchPress und MatchFlow um 10.000 Tonnen steigern, was knapp 4 % entspricht.

Voith Paper ist ein Konzernbereich von Voith und der führende Partner und Wegbereiter der Papierindustrie. Durch ständige Innovationen optimiert Voith Paper den Papierherstellungsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von ressourcenschonenden Produkten, um den Einsatz von Energie, Wasser und Faserstoffen zu reduzieren. Außerdem bietet Voith Paper ein breites Service-Portfolio für alle Sektionen des Papierherstellungsprozesses an.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 20.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.*

*Ohne den nicht fortgeführten Konzernbereich Voith Industrial Services; Vorjahreswerte angepasst.

Ansprechpartner

Matthias Herms

Voith GmbH & Co. KGaA

Global Market Communication Manager

 

t +49 7321 37 2749

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA