Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
04.05.2016

Bergwerk profitiert doppelt durch den Einsatz von Voith TurboBelt TT Linear Booster Drives an Gurtförderer

  • Voith installiert Voith TurboBelt TT Linear Booster Drive (TT Antrieb) ohne Produktionsunterbrechung
  • Steinkohle Bergwerk in Bottrop profitiert nachhaltig
  • Voith führt Projektmanagement für anspruchsvollen Gurt-wechsel durch
Der Voith TurboBelt TT Linear Booster Drive ermöglichte es RAG, einen Stahlseilgurt durch einen kostengünstigen Textilgut zu ersetzen.
Funktionsprinzip des Voith TurboBelt TT Linear Booster Drive.
Heidenheim/Bottrop: Voith hat während des laufenden Betriebs einen TT Antrieb im Gurtförderer H2 des Steinkohlebergwerks Prosper-Haniel installiert und mit dem späteren Einbau eines weiteren TT Antriebs eine Gesamtlösung vorgelegt, mit dem das Bergbauunternehmen eine nachhaltige Kostenreduzierung erreicht.

Mit dem Einbau des ersten TT Antriebs ermöglichte Voith dem Bergwerk Prosper Haniel, einen stark beschädigten Stahlseilgurt (ST5000) bis zum nächsten geplanten Stillstand weiter zu nutzen und damit einen ungeplanten Stillstand und entsprechenden Produktionsausfall zu vermeiden. Beim folgenden geplanten Stillstand baute Voith dann einen zweiten TT Antrieb in den Gurtförderer H2 ein. Die Gurtzugkräfte konnten damit weiter herabgesetzt werden und Prosper Haniel ist seither in der Lage, den Gurtförderer mit einem kostengünstigen Textilgurt (PVG2000/1) zu betreiben. Die Projektleiter Ralf Dohle und Wolfgang Kosiuk, von der RAG Deutsche Steinkohle, sind rundum zufrieden mit dem Voith Projektmanagement und den Zwischenantrieben: „Wir haben von der Lösung, die Voith uns geboten hat, doppelt profitiert. Zum einen konnten wir den ungeplanten Stillstand wegen des beschädigten Gurts vermeiden und zum anderen können wir auf der Anlage jetzt einen Textilgurt anstelle eines teuren Stahlseilgurtes einsetzen. Wir würden uns jederzeit wieder für die Lösung von Voith entscheiden“.

Der Gurtförderer H2 transportiert die abgebaute Steinkohle auf einer Länge von 1.270 Metern und überwindet dabei 186 Höhenmeter. Seine Betriebsgeschwindigkeit liegt bei 3,2 Metern pro Sekunde und seine Kapazität bei 2.000 Tonnen pro Stunde.

Der Voith TurboBelt TT Linear Booster Drive ist ein leistungsstarker Zwischenantrieb für Gurtförderer. Er verlängert den Einsatz von Gurten in bestehenden Anlagen und erhöht deren Kapazität. In neuen Gurtförderanlagen senkt er die Anforderung an die Gurtqualität, was zu einer deutlichen Kostenersparnis führt.

Das Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop gehört zur RAG Deutsche Steinkohle und fördert pro Jahr 3.000.000 Tonnen Steinkohle. Die RAG Deutsche Steinkohle mit Sitz in Herne vertraut seit beinahe 40 Jahren auf Voith TurboBelt TT Linear Booster Drives.

Voith Turbo, ein Konzernbereich der Voith GmbH, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen und Systeme. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Maschinenbau, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologie von Voith Turbo.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 20.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.*

*Ohne den nicht fortgeführten Konzernbereich Voith Industrial Services; Vorjahreswerte angepasst.

Ansprechpartner

Kristine Adams

Voith GmbH & Co. KGaA

Director Corporate and Market Communication EMEA

 

t +49 7321 37 2228
RIGHT OFFCANVAS AREA