Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
24.06.2016

Neuer Vorecon NX von Voith: Bis zu acht Prozent Effizienzsteigerung im abgeregelten Bereich

  • Voith erweitert Vorecon-Portfolio um NX-Baureihe für niedrige Leistungsbereiche
  • Lieferzeit des neuen Typs beträgt lediglich sechs Monate
  • Deutlich gesteigerte Effizienz im abgeregelten Bereich
Der neue Vorecon NX vereint höchste Zuverlässigkeit und attraktive Konditionen bei der Regelung von Pipeline-Kompressoren im niedrigen Leistungsbereich.
Crailsheim: Das regelbare Planetengetriebe Vorecon von Voith steht im Öl- und Gasmarkt für höchste Zuverlässigkeit und niedrige Lebenszykluskosten bei der Drehzahlregelung. Mit der neuen Baureihe NX entwickelt Voith das bewährte Prinzip nun speziell für Anwendungen im niedrigen Leistungsbereich bis 10 MW weiter. Hier bietet der Vorecon NX bis zu acht Prozent Effizienzsteigerung. Zusätzlich überzeugt er mit einem attraktiven Preis, niedrigen Gesamtbetriebskosten und der bekannten Zuverlässigkeit.

Der Vorecon kommt über die gesamte Wertschöpfungskette der Öl- und Gasindustrie zum Einsatz und regelt die Drehzahl in Up-, Mid- und Downstream-Anwendungen. Mit dem neuen Vorecon NX vertieft Voith dieses Portfolio im Bereich der Pipeline-Kompressoren. In der neuen Baureihe sorgt ein optimierter Gegenlaufwandler für eine effiziente Regelung der Drehzahl. Entsprechend dem bewährten Vorecon-Überlagerungsprinzip greift er dabei nur auf einen kleinen Teil der Antriebsleistung zurück, den er, je nach erforderlicher Drehzahl, über das Planetengetriebe auf der Abtriebsseite wieder auf den Antriebsstrang zurückleitet. Die Regelung erfolgt über verstellbare Pumpenschaufeln im Gegenlaufwandler – stufenlos und verschleißfrei.

Im Vorecon NX passt eine abtriebsseitige Stirnradstufe die Ausgangsdrehzahl an den jeweiligen Kompressor an. Das ermöglicht einen modularen Aufbau mit standardisiertem Drehzahlregelsystem. So erreicht Voith eine schnellere Bereitstellung der Komponenten und reduziert die zukünftige Lieferzeit des neuen Vorecon auf lediglich sechs Monate.

Innerhalb des Vorecon-Portfolios deckt die NX-Reihe den Leistungsbereich bis 10 MW ab. Wie die gesamte Produktfamilie verfügt der neue Typ über ein integriertes Arbeits- und Schmierölsystem. Dieses befüllt den Drehmomentwandler und versorgt parallel eigene Getriebe sowie den Antriebsmotor und die Arbeitsmaschine mit Schmieröl.

Der Vorecon regelt die Drehzahl von Kompressoren und Pumpen. Die Lebensdauer des hydrodynamisch geregelten Planetengetriebes beträgt mehrere Jahrzehnte. Mit seiner statistischen Zuverlässigkeit von 99,98 % und einem MTBF-Wert von 48 Jahren vermeidet er ungeplante Stillstände des Antriebs und die damit verbundenen Kosten.

Voith Turbo, ein Konzernbereich der Voith GmbH, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen und Systeme. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Maschinenbau, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologie von Voith Turbo.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 20.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.*
*Ohne den nicht fortgeführten Konzernbereich Voith Industrial Services.

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA