Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
29.07.2016

RailPacks – Systemkompetenz von Voith

  • Für Motorleistungen von 294 kW bis 735 kW ausgelegt
  • Lange Wartungsintervalle und geringerer Kraftstoffverbrauch sorgen für geringe Betriebskosten
  • Auch diesel-elektrische Variante lieferbar
Ein RailPack 400 DE wird in Originalgröße auf der InnoTrans 2016 zu sehen sein.
Heidenheim: Voith RailPacks sind für den Einsatz in ein- und mehrteiligen Dieseltriebwagen im Vorort-, regionalen, überregionalen und Intercity-Verkehr konzipiert. Sie sind als diesel-mechanische, diesel-hydraulische oder diesel-elektrische Varianten lieferbar. Auf der InnoTrans präsentiert Voith das RailPack 400 DE.

Rund 1.200 Voith RailPacks sind bereits weltweit im Einsatz. Die kompletten Antriebssysteme erfreuen sich bei Schienenfahrzeugherstellern wachsender Beliebtheit. Die Vorteile liegen auf der Hand: Motor, Getriebe, Kühlanlage, elektronische Steuerung, Hilfsbetriebe und nicht zuletzt die Abgastechnik, die bei dieselbetriebenen RailPacks durchgängig die Stage IIIA+B sowie die UIC II-Norm sicherstellen, stammen aus einer Hand. Sie sind optimal aufeinander abgestimmt und bereits in der Praxis erprobt.

Robuste Systemtechnik – niedrige Betriebskosten
Fahrzeugbetreiber erwarten nicht nur robuste und wartungsfreundliche Systemtechnik, sondern auch niedrigere Betriebskosten – und dafür steht die Voith RailPack-Familie. Für alle Einsatz- und Witterungsbedingungen ausgelegt, sorgen lange Wartungsintervalle für geringere Betriebskosten.

Jüngstes Mitglied der RailPack-Familie ist die diesel-elektrische Variante. Das RailPack 400 DE findet bereits in chinesischen Mehrsystem-Triebwagen seinen Einsatz. Für Vortrieb sorgen Elektromotoren; ein zusätzlicher Hilfsdieselmotor macht das Fahrzeug auch auf nicht elektrifizierten Strecken einsatzfähig.

Von 294 kW bis 735 kW Motorleistung
Voith RailPacks sind für Motorleistungen von 294 kW bis 735 kW ausgelegt. Neben unterschiedlich starken Motoren sind sie mit einem DIWA-, T211/212- oder T312-Getriebe von Voith ausgestattet.

RailPacks sorgen zudem für exzellenten Fahrkomfort. Die speziell auf die einzelnen Leistungsklassen ausgelegten Rahmenkonstruktionen von Voith und die entsprechenden Lagerungen für die Antriebseinheit sorgen für geringste Schwingungs- und Geräuschübertragungen in das Wageninnere.

Voith Turbo, ein Konzernbereich der Voith GmbH, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen und Systeme. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Maschinenbau, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologie von Voith Turbo.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 20.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.*

*Ohne den nicht fortgeführten Konzernbereich Voith Industrial Services.

Ansprechpartner

Kathrin Röck

Global Business Partner Division Hydro

 

t +49 7321 37-6866

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA