Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
16.10.2017

Voith auf der Busworld 2017: Innovative und zuverlässige Lösungen für Busse unter dem Motto „New Mobility – New Horizons“

  • Das DIWA.6 Automatikgetriebe mit Stopp-Start Funktion ermöglicht Kraftstoffeinsparungen von 10-12 Prozent
  • Das Voith Getriebe ist durch seine höheren Schaltintervalle führend in Verbindung mit CNG-betriebenen Bussen
  • Digitale Smart Services bieten Busbetreibern eine höhere Effizienz und eine optimierte Wartung der Flottenfahrzeuge
Heidenheim/Kortrijk: Vom 20. bis 25. Oktober 2017 präsentiert Voith auf der Busworld 2017 in Kortrijk innovative und zuverlässige Antriebslösungen für Stadt- und Überlandbusse. Große Trends und Herausforderungen wie beispielsweise alternative Antriebsarten, Digitalisierung aber auch Nachhaltigkeit werden während der Messe von Besuchern und Ausstellern diskutiert. Voith wird das weitreichende Portfolio an höchst effizienten und zuverlässigen Produkten und Services für Busse am Stand 513 in Halle 5 vorstellen.
Das DIWA.6 Getriebe ist das zuverlässige und effiziente Getriebe für Stadt- und Überlandbusse.
Höhere Zuverlässigkeit: DIWA.6 Automatikgetriebe und Stopp-Start
Das DIWA.6 Getriebe von Voith steht für Zuverlässigkeit und Effizienz in Stadt- und Überlandbussen. Durch seinen einzigartig langen ersten DIWA-Gang ermöglicht es gleichmäßiges und schaltungsfreies Anfahren über einen Geschwindigkeitsbereich, in dem andere Getriebe zwei bis drei Mal schalten. Das schont den gesamten Antriebsstrang und verbessert somit die Betriebskosten (TCO). Zusätzliches Einsparpotenzial bietet das DIWA.6 Getriebe durch seine Stopp-Start Funktion, die ermöglicht, den Motor im Stillstand bis zu 180 Sekunden abzuschalten. Je nach Einsatzgebiet des Busses ermöglicht das Kraftstoffeinsparungen von 10-12 Prozent. Das reduziert nicht nur CO2- und Stickoxidemissionen, sondern trägt auch zum Umweltschutz und einer geringeren Geräuschbelastung bei. Ihre Verlässlichkeit und den Mehrwert beweist die DIWA.6 Stopp-Start Technologie mit inzwischen über 1000 ausgestatteten Bussen im täglichen Einsatz.

Das DIWA.6 Getriebe ist des Weiteren führend in Verbindung mit CNG-betriebenen Bussen, die sich aufgrund niedriger Emissionswerte und niedriger Kraftstoffkosten zunehmender Beliebtheit erfreuen. Durch höhere Schaltintervalle unterstützt das DIWA.6 Getriebe die Motoren bei der anspruchsvollen Regelung; der abtriebsseitige Retarder schafft während des Bremsvorgangs zusätzliche Entlastung. So punktet das Getriebe im Zusammenspiel mit dem alternativen Kraftstoff und leistet einen entscheidenden Beitrag zur Reduzierung der Flotten-Emissionen.

Konzeptstudie: DIWA Next Generation
Voith arbeitet kontinuierlich an seiner zur letztjährigen IAA veröffentlichten DIWA Konzeptstudie weiter. Neben einer zentralen Rekuperationseinheit auf 48V-Basis bietet das Getriebe eine optimale Getriebespreizung durch einen zusätzlichen Overdrive. Das langjährig bewährte Differenzial-wandler-Prinzip bleibt dabei auch weiterhin Grundlage des Konzepts. Dar-über hinaus plant Voith, im DIWA Wandler und Retarder zu trennen, um den Differenzialwandler in Bezug auf seine Traktionsfunktion zu optimieren. Beide Komponenten nutzen jedoch weiterhin einen gemeinsamen Ölkreis-lauf und Wärmetauscher.

Der Voith Sekundär-Wasserretarder (SWR) nutzt Wasser für den Bremsvorgang und reduziert dadurch den Verschleiß.
Niedrigerer Kraftstoffverbrauch und niedrigere Betriebskosten
Der Voith Sekundär-Wasserretarder (SWR) ist der erste Sekundärretarder der Welt, der mit Wasser vollkommen wartungsfrei und gleichzeitig entkoppelbar ist. Der SWR wurde speziell für Busse und LKW entwickelt und verwendet als Betriebsmedium das Kühlmittel des Motors. Damit schafft er bis zu 90% aller Fahrzeugbremsungen verschleißfrei. Mit 50 % weniger Bauraum als sein Vorgänger ist der Sekundär-Wasserretarder 35 kg leichter und erzielt bis zu 80% weniger Bremsstaubemission. Insbesondere für Busbetreiber ein entscheidender Faktor bei der Effizienzoptimierung der Fahrzeuge.
Der Luftkompressor LP560 mit „TwinSave“-Technologie ermöglicht Einsparung von bis zu 25 Prozent.
Der LP 560 Luftkompressor mit „TwinSave“-Technologie zeigt Voiths Innovationskraft im Bereich Effizienzsteigerungen. Ein zusätzliches Steuerventil in der zweiten Kompressorstufe ermöglicht zusätzliche Energieeinsparung im Leerlauf und eine geschlossene Druckleitung. Daher nutzt die Technologie beide Stufen, um Energie zu sparen. Gegenüber dem branchenweiten Referenzmaßstab ermöglicht dies Einsparungen von bis zu 25 Prozent.
SmartAssist informiert den Fahrer über sein Fahrverhalten bzgl. Kraftstoffverbrauch.
Smart Services. Smart. Einfach. Effizient.
Voith versteht Digitalisierung als zukunftsweisenden Trend in der Nutzfahrzeugbranche. Durch die langjährige Erfahrung bei der Übertragung und Analyse von Betriebsdaten und der engen Zusammenarbeit mit der neu gegründeten Konzerneinheit Digital Solutions ist Voith Turbo ein Vorreiter im Bereich Digitalisierung. Die entwickelten Systeme SmartAssist und SmartMaintenance ermöglichen Busbetreibern einen effizienteren Betrieb sowie eine optimierte Wartung der Fahrzeuge. SmartAssist hilft den Fahrern als ganzheitliche Plattform ihr Fahrverhalten zu optimieren und damit den Kraftstoffverbrauch der Flotte zu reduzieren.

SmartMaintenance überwacht hingegen kontinuierlich den Zustand des Automatikgetriebes, vermeidet so ungeplante servicebedingte Stillstandszeiten und erhöht die Verfügbarkeit der Fahrzeuge bei verbesserter Planbarkeit der Wartung. Aktuell sind mehr als 2000 Busse ausgestattet. Feld- und Performance-Tests belegen bereits die genannten Vorteile in der Praxis. Auf Basis von SmartMaintenance bietet Voith kostengünstige und maßgeschneiderte Service-Verträge mit individuellen Gewährleistungen, Verfügbarkeitsgarantien und kurzen Reaktionszeiten. Dies führt zu einer maximalen Flottenverfügbarkeit und einer optimierten Werkstattplanung.

Über Voith Turbo
Voith Turbo, ein Konzernbereich von Voith, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen, Systeme und zukunftsweisende Serviceleistungen. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Maschinenbau, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologien und die umfassenden Kompetenzen von Voith Turbo.

Über Voith Digital Solutions
Mit Voith Digital Solutions bündelt Voith seine langjährige Automatisierungs- und IT-Expertise mit dem Know-how aus den Bereichen Wasserkraft, Papiermaschinen und Antriebstechnik. Der neue Geschäftsbereich entwickelt zusammen mit bestehenden und neuen Kunden innovative Produkte und Services, um das Internet der Dinge voranzutreiben und die Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau maßgeblich mitzugestalten.

Über Voith
Seit 150 Jahren inspirieren die Technologien von Voith Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter weltweit. Gegründet 1867, ist Voith heute mit rund 19.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas. Als Technologieführer setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive.

Ansprechpartner

Stefanie Gerstenlauer

Manager Media & Communication EMEA, Key Account Voith Turbo

 

t +49 7321 37-2209

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA