Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
20.11.2017

Ausgezeichnet: Das „Hervorragende Produktionsnetzwerk“ von Voith Turbo

  • Dank der konsequenten Digitalisierung können Wissen und Maschinen sowie die Produktionskapazitäten bei Voith Turbo global verwaltet, gesteuert und verteilt werden
  • Die Effektivität und Effizienz der gesamten Produktion wird somit weiter gesteigert
Heidenheim. Stellvertretend für alle Voith Turbo Werke haben die Standorte in Salzgitter, Crailsheim und Garching in diesem Jahr die Auszeichnung „Fabrik des Jahres / Global Excellence in Operations“ in der Kategorie „Hervorragendes Produktionsnetzwerk“ gewonnen. Der Wettbewerbs-Beirat würdigt in seiner Urteilsbegründung, dass bei Voith Turbo die „Vision des zukünftigen integrierten Produktionsverbundes stetig, konsequent und sozial verträglich umgesetzt“ wird.

Einen entscheidenden Anteil daran haben die bereits realisierten Maßnahmen des internen Zukunftsprogramm „Accelerate“, dessen übergeordnete Wachstumsziele auf drei klar definierten Eckpfeilern basieren: Maximaler Kundenfokus, Technologieführerschaft und World Class Performance. „Auf unser hervorragendes Produktionsnetzwerk und den Gewinn der entsprechenden Auszeichnung dürfen wir völlig zurecht sehr stolz sein. Denn diese renommierte Auszeichnung ist nun auch die offizielle Bestätigung, dass uns die im Zuge von Accelerate durchgeführten Digitalisierungs- und Optimierungsmaßnahmen in der Praxis schon heute einen wichtigen Wettbewerbsvorsprung verschaffen“, betont Voith Turbo CEO Dr. Uwe Knotzer. Und das nicht zuletzt gegenüber den rund 150 internationalen Wettbewerbern, die ebenfalls teilgenommen haben.

Dank der konsequenten Digitalisierung können Wissen und Maschinen sowie die Produktionskapazitäten bei Voith Turbo inzwischen global verwaltet, gesteuert und verteilt werden, um die Effektivität und Effizienz der gesamten Produktion weiter zu steigern. Die Voraussetzung hierfür war u. a. der Aufbau von Kompetenzzentren in den einzelnen Werken, die jeweils mit dem weltweiten Produktionsnetzwerk von Voith Turbo verknüpft sind. Ebenso die Vernetzung im indirekten Bereich durch eine Vereinheitlichung der Schnittstellen bzw. den Ausbau des Datenaustauschs.

Die Auszeichnung „Fabrik des Jahres / Global Excellence in Operations“ wird seit 1992 einmal jährlich von der Wirtschaftszeitung Produktion und der Unternehmensberatung A.T. Kearney vergeben. Die Gewinner haben sich dabei im traditionsreichsten und härtesten Benchmark-Wettbewerb für die verarbeitende Industrie in Deutschland und Europa erfolgreich durchgesetzt.

Über Voith Turbo
Voith Turbo, ein Konzernbereich der Voith GmbH, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen, Systeme und zukunftsweisende Serviceleistungen. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Maschinenbau, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologien und die umfassenden Kompetenzen von Voith Turbo.

Über das Unternehmen
Seit 150 Jahren inspirieren die Technologien von Voith Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter weltweit. Gegründet 1867, ist Voith heute mit rund 19.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas. Als Technologieführer setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive.

Ansprechpartner

Mirjam Sander

Voith GmbH & Co. KGaA

COC Corporate and Market Communication EMEA

 

t +49 7321 37 9715

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA