Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test

Schrägsiebversuche

Schrägsiebversuche

Optimierung von Rohstoffrezeptur und Bespannung

In der Voith HydroFormer-Versuchsanlage in Düren können neue Produkte ausgetestet und deren Herstellung auf einem Schrägsieb verifiziert werden. Dadurch wird das Investitionsrisiko minimiert.

Die HydroFormer-Versuchsanlage hat eine Formationsbreite von 500 mm und ist ausgelegt für eine Konstruktionsgeschwindigkeit von 600 m/min. Versuche können mit Geschwindigkeiten zwischen 10 m/min und 600 m/min bei flächenbezogenen Massen zwischen 7 und 2000 g/m² durchgeführt werden. Die Versuchsanlage ist mit einem Pulper, drei Maschinenbütten und einem Flachkegelrefiner ausgestattet. Der HydroFormer-Stoffauflauf und der geschlossene Siebwasserkreislauf sind für 1-, 2- und 3-schichtige Versuche geeignet. Eine Pressenpartie mit einem Nip ist vorhanden, Papiere bzw. Nassvliese können danach nass aufgewickelt werden. Der Schrägsiebwinkel, sowie der Relativwinkel des Zulauftisches zur Formationszone sind einstellbar, um die optimale Einstellung für die individuellen Produkte zu finden.

In der HydroFormer-Versuchsanlage sind Tests am Schrägsieb unter Produktionsbedingungen möglich. Dadurch kann das Investitionsrisiko minimiert werden. Zudem können Betriebsparameter zur Vorbereitung der Inbetriebnahme von Anlagen beim Kunden ermittelt werden.

RIGHT OFFCANVAS AREA