Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test

Wickelversuchsstand im PTC Heidenheim

Wickelversuchsstand im PTC Heidenheim

Maschinenbreite Aufrollungen realitätsnah testen

Der Wickelversuchsstand WVS ist ein Umroller im industriellen Maßstab, der automatische Tambourwechsel durchführen kann. Dies ermöglicht realitätsnahe, detaillierte Analysen des Kundenpapiers.

Der Wickelversuchsstand WVS ermöglicht eine detaillierte Analyse des Kundenpapiers unter realistischen Bedingungen, wobei die Versuche exakt auf die Kundenanforderungen abstimmbar sind. Sämtliche, an einer maschinenbreiten Aufrollung (PM/SM, On-/Offline, Umroller) auftretenden Fragestellungen, können untersucht werden. Der Versuchsstand ist so ausgelegt, dass ein Tragtrommelwechsel innerhalb von einer Stunde möglich ist. An einem Versuchstag kann so der Parameter Tragtrommel mehrere Male variieren. Verschiedene Tragtrommeln können bei Papierversuchen auf ihre Wirksamkeit bzgl. der entsprechenden Problematik an der Praxisanlage getestet werden. Als Tambourwechselsysteme stehen EcoChange S und EcoChange W sowie Band- und Lufttrennverfahren zur Verfügung. Steuerung, Mess-/Regeltechnik und Bedienung entsprechen dem neuesten Standard.

Der Wickelversuchsstand WVS untersucht Wickelkonzepte, Systeme zum automatischen Tambourwechsel, Meßsysteme/-geräte und spezielle Fragestellungen wie Schwingungen oder Garantien an Praxisanlagen. Er kann mit Rollen von bis zu 2500 mm Breite und 3500 mm Durchmesser bei einer Beschleunigung von bis zu 15 m/min/s und maximal 3000 m/min betrieben werden.

RIGHT OFFCANVAS AREA