Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerkl√§rung.

Menü

DIN EN 15227

DIN EN 15227 und TSI 2008

Mit dem Ziel, die Folgen von Kollisionen zu mindern wurden in verschiedenen Dokumenten und Normen Anforderungen an die passive Sicherheit von Schienenfahrzeugen beschrieben:

  • Standards für Crashanforderungen: Europäische Norm DIN EN 15227: 2008 (Anforderungen an die Kollisionssicherheit von Schienenfahrzeugkästen)
  • Kompatibilität für Zugsysteme: TSI 2008 (Technische Spezifikation für die Interobperabilität des Teilsystems Fahrzeuge des transeuropäischen Hochgeschwindigkeitssystems.

Darin wurden folgende Ziele formuliert:

  • Reduktion des Risikos des Aufkletterns
  • Reduktion des Risikos des Entgleisens
  • Verhindern des Eindringens von Hindernissen
  • Kontrollierte Absorption von Kollisionsenergie
  • Erhaltung eines Überlebensraumes für die Schienenfahrzeugführer

Ihr Kontakt

Voith GmbH & Co. KGaA
Gottfried-Linke-Straße 205
38239 Salzgitter, Germany

Tel. +49 5341 21-02
scharfenberg-systems@voith.com

 

Weiterführende Links

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA