Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
MOBILITÄT

Der Antrieb macht den Unterschied

Urbane Mobilität der Zukunft

    Vom E-Scooter über hybride und elektrifizierte Automobile und Bahnsysteme bis zu autonom fahrenden Bussen oder Fähren – Kommunen auf der ganzen Welt arbeiten an neuen, emissionsarmen, energieeffizienten Mobilitätskonzepten.

    Nachhaltige Technologien werden gebraucht! Das ist der stärkste Antrieb für Voith. Er liegt in unserer DNA: Neues erfinden zu wollen, neugierig Entwicklungen voranzutreiben, technologische Erkenntnisse zum Nutzen der Menschen einzusetzen. Das ist unsere Triebkraft seit mehr als 150 Jahren. Wir gestalten die Zukunft der Mobilität. Die Entwicklung nimmt an Fahrt auf, die Dynamik ist nicht mehr zu bremsen.

    Die starke Bevölkerungszunahme lässt unsere Städte weltweit rasant anwachsen. Nach Angaben der Vereinten Nationen werden bis 2050 mehr als zwei Drittel der Weltbevölkerung in städtischen Gebieten wohnen.

    Die heutigen Mobilitätslösungen können aber die stetig steigende Nachfrage nach Verkehrsmitteln durch die Urbanisierung nicht befriedigen, ohne schädliche Emissionen, energie- und zeitraubende Staus zu erhöhen. Als einer der führenden Anbieter von Mobilitätstechnologien und -dienstleistungen entwickelt Voith zuverlässige, ressourcenschonende, emissionsarme und intelligente Lösungen für nachhaltige öffentliche Verkehrssysteme.

    Mobile Welt/en

      Drei Experten mit demselben Ziel – sich am Schutz der Umwelt durch die Verbesserung des öffentlichen Verkehrs beteiligen. Ein Gespräch über die Mobilität der Zukunft.
       

      Dr. Sigrid Evelyn Nikutta

      Dr. Sigrid Evelyn Nikutta ist seit dem Oktober 2010 Vorsitzende des Vorstandes von Deutschlands größtem Nahverkehrsunternehmen, den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG). Allein 2018 wurden sie für über 1,1 Milliarden Fahrten genutzt.

       

      Tomas Gabinus

      Tomas Gabinus ist Geschäftsführer von Pilotfish in Göteborg, einem der führenden europäischen Anbieter von IT für den öffentlichen Verkehr mit Niederlassungen in Schweden, Deutschland und Frankreich.

       

      Cornelius Weitzmann

      Wirtschaftsingenieur Cornelius Weitzmann ist seit Juni 2016 Geschäftsführer Mobility bei Voith Turbo in Heidenheim und hat die Entwicklung des elektrischen Antriebsstrangs maßgeblich vorangetrieben.

       

      Das urbane Leben von morgen

        Das urbane Leben von morgen ist von zwei Megatrends geprägt: Technologie und Nachhaltigkeit. Von der kleinen Kommune bis zur Megametropole verändert sich die Mobilität, weil sie muss und es immer mehr Lösungen für ressourcenschonende Fortbewegung gibt. Gleichzeitig steigt der Wunsch der Stadtmenschen nach mehr Natur in Ballungsräumen und somit erhöhter Lebensqualität.

        Mal sehen, was es heute bereits gibt, was in Kürze kommt und in welchen Bereichen Voith einen Beitrag leistet.

        Downloads

          RIGHT OFFCANVAS AREA