Energie

Voith – Global Player auf dem Energiemarkt

Energie-Effizienz mit Rücksicht auf den Klimawandel

Weltweit wird ein Viertel der Elektrizität aus Wasserkraft mit Technologien und
Dienstleistungen von Voith erzeugt. In Kraftwerken überall auf der Welt sichern
Komponenten und Dienstleistungen von Voith die Versorgung mit Energie.

Wirtschaftlicher Wohlstand, gesellschaftliche Entwicklung und das Alltagsleben beruhen auf einer sicheren und bezahlbaren Elektrizitäts-
versorgung. Weltweit liegt dabei die Nutzung erneuerbarer und klima-
freundlicher Energiequellen im Trend, um den Klimawandel zu stoppen und die drohende Knappheit fossiler Energiequellen zu verhindern.

Als Anbieter von Technologien und Dienstleistungen zur Umwandlung primärer Energieträger in Elektrizität spielt Voith eine führende Rolle im Energiemarkt. Auf die Erfahrung und Expertise der Voith-Ingenieure setzen internationale Kraftwerkshersteller und -betreiber.

Von Heidenheim bis zu den Niagarafällen

Voith blickt im Energie-Segment auf eine lange Tradition zurück: Die erste Voith-Turbine wurde im Jahr 1873 für den Heidenheimer Textilfabrikanten Plouquet gebaut. Dann kam das erste internationale Großprojekt: zwölf Turbinen für das Wasserkraftwerk an den Niagarafällen (1903-1910). 1910 lieferte Voith Turbinen für das erste chinesische Wasserkraftwerk Shi Long Ba.


Heute entwickelt Voith innovative Turbinen, Generatoren und Automatisierungstechnik für  Wasserkraftwerke, darunter Groß- und Kleinwasserkraftwerke, Pumpspeicherkraftwerke, Gezeitenströmungs- und Wellenkraftwerke. Darüber hinaus sorgen Voith-Komponenten und Voith-Servicekonzepte an zentralen Stellen in unterschiedlichen Kraftwerkstypen für die zuverlässige und sichere Versorgung von Menschen und Industrien mit Energie.