Pressemitteilungen

23.01.2017

Dank WebDetect-nx sicher gegen Maschinenschäden: Voith präsentiert zuverlässige Bahnabrissdetektion mit innovativem Multi- Lichtsensor-Messverfahren

  • Vermeidung von unnötigen Stillständen der Papiermaschine
  • Intelligente Signalverarbeitung durch Mikrochip
  • Einfache Bedienung dank Papermaking 4.0

Zur Großansicht
Mit WebDetect-nx hat Voith eine neue Lösung entwickelt, die Bahnabrisse bei der Papierproduktion zuverlässiger und störungssicherer erkennt.

Heidenheim, Deutschland: Mit WebDetect-nx hat Voith eine neue Lösung entwickelt, die Bahnabrisse bei der Papierproduktion zuverlässiger und störungssicherer erkennt. Sie basiert auf einem innovativen Messverfahren, bei dem ein Multi-Lichtsensor unterschiedliche Lichtquellen im sichtbaren und infraroten Frequenzbereich misst und simultan in Hochgeschwindigkeit auswertet. Mögliche Beeinträchtigungen des Messergebnisses werden dabei vermieden, was eine sichere Detektion von Störungen ermöglicht. Die Folge sind weniger Fehlauslösungen und damit weniger Produktionsstillstand sowie ein geringeres Risiko von Maschinenschäden durch nicht erkannte Abrisse.

WebDetect-nx löst die typischen Probleme von bisherigen Bahnabrissdetektoren, die auf Infrarotlicht und Standardsensoren basieren: Sind beispielsweise der Kontrast zwischen Papierbahn und Trockensieb oder das Flächengewicht zu gering oder der Feuchtegehalt des Papiers zu hoch, kann es bei älteren Verfahren zu Fehldetektionen kommen. Diese wiederum führen häufig zum Stillstand der Produktion oder gar zu Schäden an der Papiermaschine.

Zur Großansicht
Das spektroskopische Verfahren berücksichtigt spezielle optische Eigenschaften der Papierbahn und des Trockensiebs.

Die neue Lösung von Voith verhindert Fehldetektionen durch eine wesentlich präzisere Abrisserkennung. Die höhere Genauigkeit beruht auf einem innovativen Messprinzip: Dabei werden Lichtstrahlen unterschiedlicher Wellenlänge zeitgleich auf die Bahn geworfen. Das spektroskopische Verfahren berücksichtigt dabei spezielle optische Eigenschaften der Papierbahn und des Trockensiebs. Das System misst die Stärke der Reflektion und wertet diese per Mikrochip aus. Zusätzlich kompensiert das System Fremdlichteinflüsse, filtert das Signal und berechnet Auslöseschwellen präzise beziehungsweise passt diese laufend an. Durch die chipgestützte Verarbeitung gewinnt das Messsignal an Genauigkeit, was zu weniger Abrissen und damit Ausfällen führt.

„Fehler bei der Abrissdetektion sind häufig Ursache unnötiger Unterbrechungen der Papierproduktion und können sogar zu Schäden an den Maschinen führen – in jedem Fall kosten diese Ausfälle den Papierherstellern Zeit und Geld“, so Peter Biener, Produktmanager bei Voith. „WebDetect-nx ermöglicht eine sehr viel genauere und damit zuverlässigere Detektion und erleichtert durch die digitalen Schnittstellen die Bedienung und Wartung des Systems. Dadurch können Hersteller eine höhere und effizientere Papierproduktion erzielen.“

Einfache Bedienung dank Papermaking 4.0

WebDetect-nx verfügt über Schnittstellen wie Profibus, Modbus oder Standard I/O für einen einfachen Zugriff über das Prozessleitsystem. Auf diesem können die Messvorgänge visualisiert und die Abriss-Sensoren interaktiv gesteuert werden. Auch lässt sich WebDetect-nx von Voith durch entsprechende speicherprogrammierbare Steuerungs-Funktionsbausteine problemlos in das Machine Control System (MCS) integrieren und dadurch vollautomatisch betreiben. Die Technologie zählt zu den Innovationen von Voith aus dem Bereich des Papermaking 4.0 und ermöglicht Papiermachern einen bedeutenden Schritt hin zur Smart Factory. Bei der Inbetriebnahme können Kunden zudem individuelle Parameter bequem über die Benutzeroberfläche des Systems einstellen. Auch hierfür ist eine entsprechende Schnittstelle vorhanden. Lediglich der Sensormesskopf benötigt eine mechanische Justierung.

WebDetect-nx verfügt außerdem über ein verbessertes Spülluftsystem, das dafür sorgt, dass die Sensoroptik länger sauber bleibt und seltener gereinigt und gewartet werden muss. Darüber hinaus meldet das Diagnosesystem selbständig, wenn eine Wartung fällig wird und sorgt damit für effizientere Service-Intervalle.

Voith bietet WebDetect-nx in einem Gesamtpaket an: Automatisierungsexperten von Voith sorgen für die Einplanung, das Engineering und die Dokumentation aller Hard- und Softwarekomponenten und starten den Betrieb des Systems.

Über Voith Paper
Voith Paper ist ein Konzernbereich von Voith und einer der führenden Partner und Pioniere der Papierindustrie. Durch ständige Innovationen optimiert Voith Paper den Papierherstellungsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von ressourcenschonenden Produkten, um den Einsatz von Energie, Wasser und Faserstoffen zu reduzieren. Außerdem bietet Voith Paper ein breites Service-Portfolio für alle Sektionen des Papierherstellungsprozesses an.

Über das Unternehmen
Seit 150 Jahren inspirieren die Technologien von Voith Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter weltweit. Gegründet 1867, ist Voith heute mit rund 19.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas. Als Technologieführer setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive.

Pressemitteilung (1.53 MB)

Ansprechpartner

Matthias Herms

Voith GmbH

Global Market Communication Manager

Telefon
Telefon: +49 7321 37 2749