DIWA.3E Automatikgetriebe

DIWA.3E - Weniger schalten, wirtschaftlich fahren 

Das DIWA.3E Automatikgetriebe

Auf Dauer die Kosten niedrig halten - dazu müssen Busbetreiber ihre Ressourcen voll ausschöpfen. Mit einer Kraftstoff sparenden Fahrweise, wenig Verschleiß und geringem Wartungsaufwand. Das DIWA.3E Automatikgetriebe mit Steuerung E 310 und Diagnosesoftware ALADIN hilft Ihnen dabei.

Der lange DIWA-Fahrbereich ermöglicht stufenloses Fahren im unteren Geschwindigkeitsbereich. Die Folge: Bis zu 50% weniger Schaltungen verglichen mit konventionellen Automatikgetrieben.

Kontakt

Voith Turbo GmbH & Co. KG
Geschäftsbereich Straße / Automatikgetriebe                                                                                                  Alexanderstraße 2
89522 Heidenheim, Germany

Vertrieb Automatikgetriebe     Tel. +49 7321 37-8579
Fax +49 7321 37-7818
sales-diwa@voith.com

Leistungsverzweigung

Der DIWA-Fahrbereich ersetzt die ersten beiden Gänge eines konventionellen Automatikgetriebes.

Ihre Vorteile:

  • Weniger Schaltvorgänge
  • Geringerer Verschleiß
  • Höhere Wirtschaftlichkeit
  • Mehr Komfort für Fahrgäste und Fahrer

(Geringere thermische Belastung des Motorkühlkreislaufs)

Aufbau

Der Aufbau des DIWA.3E-Automatikgetriebes ist einfach, logisch und übersichtlich: Kernstück ist der hydrodynamische Gegenlaufwandler. Davor liegen Pumpenbremse, Durchkupplung, Differenzialgetriebe und Eingangskupplung sowie die Kupplung für den Overdrive-Bereich.

mehr erfahren schließen

Differenzialwandler-Prinzip

Alle Voith DIWA Automatikgetriebe arbeiten nach dem Prinzip der Leistungsverzweigung. Es erlaubt gleichmäßiges Anfahren und Beschleunigen über einen Geschwindigkeitsbereich, in dem andere Getriebe 2- bis 3-mal schalten müssen.

mehr erfahren schließen

Retarder

Der Differenzialwandler, die Kernkomponente des DIWA Automatikgetriebes, arbeitet beim Bremsen als Retarder.

Er ermöglicht also Fahren und Bremsen mit einem hydraulischen Kreislauf. Die Bremsleistung bei mittleren und höheren Geschwindigkeiten erhöht sich um bis zu 30% gegenüber konventionellen Automatikgetrieben.

Vorteil: Die Betriebsbremse wird entlastet, der Bremsenverschleiß sinkt.

Durch die permanente Ölbefüllung des Wandlers ergibt sich eine schnellere Ansprechzeit beim Einschalten des Retarders. Zum Ausschalten des Retarders öffnet die Getriebesteuerung lediglich eine Kupplung. Der Retarder reagiert in Sekundenbruchteilen, die Fahrsicherheit wird erhöht.

mehr erfahren schließen

Technische Daten

Leistungsdaten DIWA.3E Automatikgetriebe

Typen D 823.3E D 851.3E D 854.3E D 863.3E D 864.3E
Eingangsleistung P1max [kW] 180 220 220 290 290

Eingangsmoment M1max

[Nm] 650 1.100 1.100 1.600** 1.600**
Eingangsdrehzahl n1max [min -1] 2.800 2.800 2.500 2.800 2.500
Retarderbremsmoment MBR*** [Nm] 2.000 2.000 2.000 2.000 2.000
Anzahl der Gänge**** 3 3 4 3 4
Masse Getriebe (trocken)
inkl. Retarder
[kg] 270 275 310 280 315
Max. Fahrzeuggewicht [t] 15 28 28 28 28
Hauptsächliche Einsatzbereiche Midi- busse Standard-Linien-,
Solo- und Gelenkbusse

Linienbusse mit hohen Getriebeeingangs-
momenten auch für Überland-/Intercity-Einsatz

 

** Für Motoren größer 1.300 Nm mit Drehmomentreduzierung beim Schalten;
unter bestimmten Voraussetzungen bis 1700 Nm möglich

*** Maximalwert, abhängig von Retarderkonfiguration

**** 1. Gang mit hydrodynamisch/mechanischer Leistungsverzweigung (DIWA Fahrbereich)

mehr erfahren schließen

Getriebesteuerung E 310

Das intelligente Steuergerät E310 erfasst die Fahrzeugbeschleunigung und passt die Schaltpunkte optimal an Topografie und Beladung an. Vorteil für Sie: geringer Kraftstoffverbrauch in jeder Fahrsituation.

Betriebsdatenerfassung

E310 bietet Ihnen eine neue Dimension der Betriebsdatenerfassung.
Einsatzbedingungen von Fahrzeug und Getriebe lassen sich mit den gespeicherten Daten detailliert analysieren. Ihr Vorteil, etwa um Ihren Fahrzeugeinsatz zu optimieren oder den passenden Antriebsstrang auszuwählen.

Ereignisspeicher

Die Steuerung meldet nicht nur Fehler, sondern alle erkennbaren Ereignisse, die auf Verschleiß, Fehlbedienung oder notwendige Wartungsarbeiten hinweisen.
Aufgrund der Diagnosetiefe der E 310 lassen sich Ursachen präzise, detailliert und damit schnell eingrenzen.

CAN-Tastenschalter

Der CAN-Tastenschalter lässt sich einfach installieren. Er überzeugt durch hohen Bedienkomfort und geringe Störanfälligkeit.

mehr erfahren schließen

Schaltprogramm SensoTop

Das topografieabhängige Schaltprogramm SensoTop (Option) passt alle Schaltpunkte optimal an Beschleunigung, Streckenprofil und Beladung an.

Ein Neigungssensor liefert der Getriebesteuerung die notwendigen Informationen für die stufenlose Anpassung der Schaltpunkte. Ebene Strecke oder bergiges Terrain, stark oder schwach beladen - dem Fahrer steht stets die optimale Motorleistung zur Verfügung.

Die Praxis zeigt: Je nach Topografie und Fahrzeugeinsatz sparen Sie bis zu 7% Kraftstoff. Ein wesentlicher Beitrag zu einem wirtschaftlichen und umweltschonenden Fahrzeugbetrieb.

mehr erfahren schließen


Druckschriften

SensoTop

SensoTop

Download PDF
Komfortabel und wirtschaftlich vorankommen. DIWA.3E

Komfortabel und wirtschaftlich vorankommen. DIWA.3E

Download PDF