BHS Stirnradgetriebe

Zur Großansicht

Das BHS Stirnradgetriebe überträgt Drehmomente in Turbo-Antriebssträngen. Drei Getriebebaureihen decken einen Leistungsbereich von 500 kW bis 85.000 kW ab. Übersetzungsverhältnisse von 1 bis 20 sind möglich.

Wir passen unsere Stirnradgetriebe an Ihre Anforderung an. Das BHS Stirn­rad­getriebe ist hinsichtlich der Verzahnungsart, der Gehäuseform und des Materials, sowie der Lagertechnologie optimal auf Ihre Anforderungen ausgelegt. Diese ideale Abstimmung und die robuste Bauart ermöglichen eine lange Lebensdauer von mehreren Jahrzehnten, beziehungsweise von über 200.000 Betriebsstunden.

Der Wirkungsgrad der BHS Stirnradgetriebe reicht bis 99,3 Prozent. Eine hohe An­lagenproduktivität wird dadurch erreicht, vor allem bei Übersetzungsverhältnissen kleiner 6.

Unsere Kunden vertrauen seit 1950 auf BHS Stirnradgetriebe. Mehr als 7.000 Ge­triebe dieser Art sind weltweit zuverlässig und meist unter extremen Bedingungen im Einsatz, oft in Kombination mit BHS Rotordrehvorrichtungen und
BHS Membrankupplungen.

Neben dieser Getriebeart bietet Voith auch andere Turbogetriebe an.

Ihr Kontakt

Voith Turbo BHS Getriebe GmbH
Hans-Böckler-Straße 7
87527 Sonthofen, Deutschland

Vertrieb
Tel. +49 8321 802-825
sales.BHS@voith.com

Servicevertrieb
Tel. + 49 8321 802-826
service-sales.BHS@voith.com

24/7 Notfall-Kontakt
Tel. +49 8321 802-555
hotline.BHS@voith.com

Technische Daten

Leistungsübertragung 0,5 – 85 MW
Drehzahlen 500 – 60.000 min-1
Wirkungsgrad bis zu 99,3%
Achsabstand
  • Standard 250 – 1.150 mm
  • Sonder > 1.150 mm
Übersetzungsverhältnis
  • 1 – 11 (einstufig)
  • 9 – 20 (zweistufig)
Gehäuseausführung
  • gegossen, geschweißt
  • horizontaler oder vertikaler Wellenversatz
Verzahnung
  • doppelschräg
  • einfachschräg mit Druckkamm
  • einfachschräg mit Axiallager
Lagertechnologie hydrodynamische Gleitlager, bei Bedarf als BHS UltraCool Design
Geräuschemission zwischen 75 und 88 dB(A) bei Volllast und Nenndrehzahl
Ausführungsvarianten
  • angebaute Pumpen
  • angebauter Starterantrieb
  • angebaute Rotordrehvorrichtung
  • integrierte Vorrichtung für Anhebeöl
  • mit Kupplungen (langsame + schnelle Seite)
  • mit Ölversorgungsanlage

Vorteile und Nutzen

BHS Stirnradgetriebe von Voith

  • sind an die Anforderungen des Betreibers anpasst. Die Getriebe bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • bestehen aus wenigen, sehr robusten Bauteilen, die als Gesamtsystem optimal aufeinander abgestimmt sind. Dadurch sind BHS Stirnradgetriebe extrem zu­verlässig und laufen sehr lange ohne geplante Stillstände. Sie steigern die Pro­duktivität Ihrer Anlage.
  • besitzen einen ausgezeichneten mechanischen Wirkungsgrad von bis zu
    99,3 Prozent. Anlagenbetreiber sparen Energie, wodurch die Betriebskosten und CO2-Emissionen sinken.
  • besitzen die bestpassende Lagertechnologie für den jeweiligen Bedarf. Das Ver­hältnis zwischen Lagersteifigkeit und -dämpfung ist dadurch optimal und er­möglicht ein ausgezeichnetes rotordynamisches Verhalten. Dies steigert die Ausfallsicherheit Ihrer Anlage.
  • laufen sehr leise, meist unter 80 dB(A). Dies ist möglich durch die hohe Ver­zahnungsgüte, spezielle Verzahnungsprofile und die besondere Gehäuseform. Investitionen in einen speziellen Schallschutz sind dadurch oft nicht nötig.

Typische Einsatzbereiche

Antriebsmaschinen:

  • Dampfturbine
  • Gasturbine
  • Elektromotor



Arbeitsmaschinen:

  • Generator
  • Verdichter (axial, radial)
  • Pumpe (zentrifugal)
  • Lüfter / Gebläse



Industrien:

  • Energieerzeugung (Kraftwerke)
  • Öl & Gas (upstream, midstream, downstream)
  • Petrochemie
  • Chemie
  • Stahl
  • Prüfstände

Technische Informationen

Ein BHS Turbostirnradgetriebe besteht aus einem Gehäuse sowie einer Rad- und Ritzelwelle die in hydrodynamischen Gleitlagern geführt werden. Sowohl Über-, als auch Untersetzungsgetriebe sind möglich. Anwendbare Normen sind beispielweise DIN 3990, ISO 6336, ISO 13691, AGMA 6011, API 613. Auch der Voith Standard, der die Qualitätsanforderungen dieser Normen teilweise übertrifft.
Im Gegensatz zu den meisten Integralgetrieben, läuft die Ritzelwelle eines BHS-Stirnradgetriebes unterhalb der kritischen Eigenfrequenz. Über spezielle Lager (BHS UltraCool Lager) ist es möglich, Öltemperaturen im Bedarfsfall abzusenken. Dies erhöht die Lebensdauer und Ausfallsicherheit Ihrer Anlage.