Scharfenberg Kupplungen

Scharfenberg Kupplungen

Scharfenberg Kupplungen

Halten was sie versprechen.

Scharfenberg Kupplungen. Permanent sichere Verbindungen.

Unsere Kupplungen sind perfekt auf ihren Einsatzzweck abgestimmte, permanent sichere Verbindungen. Sie ermöglichen automatisches und paralleles Kuppeln von mechanischen, pneumatischen und elektrischen Komponenten. Ebenso wie das Kuppeln bei Fahrzeugen mit unterschiedlichen Kupplungstypen oder -höhen. Verschleißarm garantieren sie mit ihrem ausgeglichenen Kräfteparallelogramm einen hohen Fahrkomfort. Der Wartungsaufwand ist gering, vor allem auch bei extremen Bedingungen.

 

Produktübersicht

Kupplungen

 

Typ 10

Der Typ 10 kann standardmäßig eine Druckkraft von 1500 kN und eine Zugkraft von 1000 kN übertragen.

 

Typ 35

Der Typ 35 kann eine Druckkraft von 1300 kN und eine Zugkraft bis zu 850 kN übertragen.

 

Typ 330

Der Typ 330 kann eine Druckkraft von 800 kN und eine Zugkraft bis zu 600 kN übertragen.

 

Typ 430/530

Der Typ 430/530 kann eine Druck- und Zugkraft von bis zu 300 kN übertragen.

 

Typ 55

Der Typ 55 ist besonders für die hohen Belastungen in rauer Umgebung ausgelegt und dabei servicefreundlich und wartungsarm.

 

Typ 140

Der Typ 140 ist besonders für die hohen Belastungen in rauer Umgebung ausgelegt und dabei servicefreundlich und wartungsarm.

Kurzkupplungen

 

Kurzkupplung mit nachgelagertem Verformungsrohr

Gegenkupplung angedeutet

 

Kurzkupplung mit Luftkupplungen, E-Kupplung, Stoßverzehr und Abstützung für Übergang

Übergangskupplungen

 

Modulare Übergangskupplung

Die neue, modulare Übergangskupplung trennt die unterschiedlichen Komponenten in zwei separate Köpfe und einen Adapter, der die Stufe bildet. Die zwei separaten Köpfe lassen sich auch direkt miteinander verbinden. So können Kupplungsköpfe jeder Art einfach und mit variablen Stufen zu einer Übergangskupplung zusammengestellt werden.

 

CFK-Übergangskupplung

Im Abschleppfall oder im Rangierbetrieb müssen die Übergangskupplungen oft nur für kurze Zeit vom Betriebspersonal manuell am Zug montiert werden. Die Kupplungen sollten deshalb leicht sein und dennoch die hohen Betriebslasten tragen können, die beim Schleppen ganzer Züge auftreten.

Weitere Kupplungen

 

Albertkupplungen

Albertkupplungen kommen hauptsächlich in Fahrzeugen zum Einsatz, die eine niedrige Kuppelfrequenz aufweisen. Die Verbindung erfolgt mit einem Absteckbolzen. Die Kupplungsstange kann mit einem Knickgelenk ausgerüstet werden, die im entkuppelten Zustand das Einschwenken der Kupplung unter das Fahrzeug ermöglicht.

AAR Kupplungen

AAR Kupplungen werden im amerikanischen Markt als Standardkupplungen bei Triebwagen eingesetzt. Sie übertragen mechanisch große Kräfte und kuppeln automatisch.

 

Wedgelock Kupplungen

Die automatische Wedgelock Kupplung arbeitetet nach dem Grundprinzip der Verkeilung der Kupplungsverschlüsse. Beim mechanischen Kuppeln rasten die Verschlusshaken automatisch ein und werden anschließend vom Führerstand aus durch Aktivierung der pneumatischen Betätigung der Keile verriegelt.

 

Tomlinson Kupplung

Die automatische Tomlinson Kupplung hat ein ähnliches Funktionsprinzip wie die Wedgelock Kupplung. Beim Kuppeln fassen die Haken der beiden Kupplungsköpfe ineinander und werden durch Federn in dieser Position gehalten.

 

Typ GF

Der Typ GF kann standardmäßig eine Druckkraft von 1500 kN und eine Zugkraft von 1000 kN übertragen.

Ihr Kontakt

Voith Turbo Scharfenberg GmbH & Co. KG
Gottfried-Linke-Straße 205
38239 Salzgitter, Germany

Tel. +49 5341 21-02
scharfenberg-systems@voith.com

 

Voith auf der
InnoTrans 2014

Vom 23. bis 26. September können Sie Voith auf der InnoTrans 2014 in Berlin erleben. Wir freuen uns auf Ihren
Besuch in Halle 1.2 Stand 220.
mehr erfahren



Druckschriften

Verbinden und Schützen. Kupplungs- und Frontendsysteme

Verbinden und Schützen. Kupplungs- und Frontendsysteme

Download PDF

Umwelterklärung

Download PDF (0.54 MB)