S-Stabilisator

S-Stabilisator

Stabilisierung bei unruhigem Bahnlauf oder Bahnflattern

Der S-Stabilisator stabilisiert die Bahn bei unruhigem Bahnlauf oder bei Bahnflattern in der zweireihigen Trockenpartie. Durch die gestützte Bahnführung verringert sich zudem die Abrisshäufigkeit.

Der S-Stabilisator stabilisiert die Papierbahn im Bereich des Trockensiebes. Dabei wird die Trockensiebleitwalze asymmetrisch versetzt, bis sie in die Papierbahn eintaucht. Die Anzahl der Abrisse kann so gesenkt und die Maschinenverfügbarkeit erhöht werden. Die Bahnstabilisierung der Papierbahn erfolgt durch Unterdruck. Dieser wird mittels Ejektorwirkung hinter dem Trockensieb in der Stabilisierungszone erzeugt. Der Unterdruck kann manuell mithilfe einer Handklappe in der Zuluftleitung eingestellt werden. Die mechanische Dichtung MultiSeal verhindert, dass die mit dem Trockensieb mitgeführte Grenzluftschicht in die Stabilisierungszone gelangen kann. Seitlich dichten Luftmesser ab, um die Durchbiegung des Trockensiebes zu kompensieren. Zusätzlich ist eine Abdichtung zur Walze hin vorhanden.

Der S-Stabilisator ermöglicht durch die Stabilisierung des Bahnlaufs eine Steigerung der Geschwindigkeit.

 

Verwandte Produkte & Services