VentiBox

VentiBox

Verbesserter Abtransport der Luftfeuchtigkeit

Der Heißluftblaskasten VentiBox dient der Belüftung von ein- und zweireihigen Trockenpartien. Er verhindert ein Randumschlagen der Papierbahn und sorgt für eine bessere Trockensiebkonditionierung.

Der VentiBox Heißluftblaskasten ist innerhalb der Maschinenstuhlung oder bei einer zweireihigen Trockenpartie auch von Triebseite aus an das Zuluftsystem angeschlossen. Über Ausblasöffnungen wird heiße, trockene Luft in das Trockensieb und die Tasche eingebracht, die den Wasserdampf aufnimmt und die Luftfeuchtigkeit in der Maschine reduziert. Die Luftzufuhr erfolgt verstärkt in der Mitte der VentiBox, dadurch wird die feuchte Luft von der Maschinenmitte zu den Rändern transportiert. Durch diese Querströmung wird das Umschlagen der Papierbahnränder verhindert. Auch Kondensation und Hydrolyse werden durch VentiBox vermieden.

Der Heißluftblaskasten VentiBox kommt in der ein- und zweireihigen Trockenpartie zum Einsatz.

 

Verwandte Produkte & Services