VentiStabilisator

VentiStabilisator

Stabilisierung bei unruhigem Bahnlauf oder Bahnflattern

Der VentiStabilisator stabilisiert die Bahn bei unruhigem Bahnlauf oder Bahnflattern in der zweireihigen Trockenpartie. Ebenfalls werden Randflattern und die Abrisshäufigkeit verringert.

Durch den Einsatz eines VentiStabilisators wird die Papierbahn im Bereich des Trockensiebes stabilisiert. Die Bahnstabilisierung erfolgt mittels Unterdruck (bis -100/-150 Pa), der durch Ejektorwirkung hinter dem Trockensieb in der Stabilisierungszone erzeugt wird. Zudem verhindert die mechanische Dichtung MultiSeal, dass die mit dem Trockensieb mitgeführte Grenzluftschicht in die Stabilisierungszone gelangen kann. Der Venti-Stabilisator bringt trockene heiße Luft in die Tasche ein, die dadurch Wasserdampf aufnimmt und die feuchte Luft innerhalb der Maschine reduziert. Das senkt die Anzahl der Abrisse und erhöht die Runnability.

 

Verwandte Produkte & Services