Voith LSC Feuchtesensor (Transmission)

Voith LSC Feuchtesensor (Transmission)

Berührungslose Messung des Feuchtegehalts

Der Voith LSC Infrarot-Feuchtesensor ermöglicht die berührungslose Messung des Feuchtegehalts der laufenden Papierbahn. Er liefert auch bei ungleichmäßiger Formation und Feuchte genaue Messergebnisse.

Die Infrarot Feuchtesensor-Modelle 5120 und 5123 messen die charakteristische Absorption infraroter Strahlung bei vier Messwellenlängen. Proprietäre Messmodelle und hochentwickelte Optiken sorgen für eine weitestgehend sortenunabhängige Messung. Die integrierte DynaComp™ Funktion kompensiert dynamisch Verschmutzungen oder Ablagerungen auf den Messfenstern. So wird kontinuierlich eine hohe Messgenauigkeit erreicht und weniger Standardisierungsintervalle sind nötig.

Die Infrarot Feuchtesensoren werden zur Messung des Feuchtegehalts bei laufender Papierbahn eingesetzt. Ausführung 5120 ist dabei für einen Grammaturbereich von 100 g/m² – 500 g/m², Ausführung 5123 für einen Grammaturbereich von 30 g/m² bis 250 g/m² ausgelegt.