HyCon MD Überwachung, Analyse und Diagnostik

HyCon MD Überwachung, Analyse, Diagnostik

HyCon MD ist das Voith Überwachungs-, Analyse- und Diagnostiksystem: Mit seinen herausragenden Einsatzmöglichkeiten zur Unterstützung früher Fehlererkennung und vorbeugender Instandhaltung ist es ein wertvolles Werkzeug. Es vereint unsere Planungs- und Fertigungserfahrung mit Ihrer Betriebserfahrung zu einem leistungsstarken Werkzeug, das speziell für Ihre Wasserkraftanlage ausgelegt ist.

Ein intelligentes Überwachungs-, Analyse- und Diagnosesystem wie HyCon MD ist eine wichtige Erweiterung der HyCon-Familie für die Ursachenanalyse des Maschinenverhaltens. Schwingungsdiagnose und Luftspaltanalyse sind zwei Beispiele bekannter und anerkannter Maschinenüberwachungsmethoden in der Wasserkraftindustrie.

Um die vielfältigen Anforderungen der verschiedenen Typen, Größen und Betriebsmodi von Wasserkraftanlagen zu erfüllen, bieten wir:

  • Höchst skalierbare Systeme
  • Maßgeschneiderte Lösungen für Schutz, Überwachung, Analyse und Diagnose
  • Vordefinierte Standardkonfigurationen für Sensoren, um zuverlässige und sichere Messungen und Schutzfunktionen sicherzustellen

Module

Die hoch sensiblen Messsysteme, die an die speziellen Anforderungen der Wasserkraftmaschinen angepasst sind (z.B. geringe Drehzahl), stellen eine effektive bedingungsbasierte Überwachung und Instandhaltung sicher. Damit erweitern sie den Lebenszyklus rotierender Maschinen ebenso, wie die Anlagenverfügbarkeit und die Zuverlässigkeit.

Um Anlagensicherheit zu gewährleisten, hat das Monitoringsystem folgende wesentlichen Aufgaben:

  • Identifizierung des individuellen Optimalzustands der Anlage
  • Frühes Erkennen drohender Gefahren
  • Optimierung des Betriebszustands
  • Gewährleistung planmäßiger Wartungen

Das HyCon MD Monitoringmodul wertet alle Messungen und charakteristischen Kennwerte als Funktion des Betriebsmodus und des Betriebszustands aus. Dabei bezieht es logische Funktionen auf Grundlage von Parametern mit ein, die Auslösesignale generieren, welche an den mechanischen Schutz der Einheit übermittelt werden.

Die folgenden Monitoringfunktionen werden durch das HyCon MD Konzept unterstützt:

  • Wellenschwingung
  • Lagerschwingung
  • Turbinendeckelschwingung
  • Ständerblechpaketschwingung
  • Labyrinthschwingung
  • Wickelkopfschwingungen
  • Achsschwingung
  • Teilentladung
  • Generatorluftspalt
  • magnetischer Fluss
  • Temperaturüberwachung
  • Drucküberwachung
  • Wellenstromüberwachung
  • Kavitationsüberwachung

Die meisten Monitoringsysteme messen nur Werte und erstellen Alarme auf Grundlage von Grenzwerten. Um jedoch den Nutzen für den Anlagenbetreiber zu optimieren, muss das System in der Lage sein, vorbeugende Instandhaltungsstrategien effizient zu unterstützen.

Unsere HyCon MD-Module sind speziell für die Erfüllung dieser erweiterten Anforderungen entwickelt worden:

  • Hoch empfindliche Messtechnologie mit angepassten Analysetechniken.
  • Diagnostische Intelligenz für eine geeignete Auswahl spezifischer Parameter und Vergleich der Messwerte mit dem erwarteten Verhalten je nach Anlagenbedingungen und Maschinenbetriebszustand
  • Maßgeschneiderte Systeme, um bestimmte Bedingungen zu erfüllen, wie etwa sehr geringe Drehzahlen oder verschiedene Betriebszustände mit stark schwankenden Anregungen.
  • Die genaue Maschinenüberwachung durch intelligente Mess- und Analysesysteme mit einer analytischen Auswertung vorverarbeiteter Messwerte - beispielsweise mit einer Frequenzanalyse, die frequenzspezifische Beobachtungsergebnisse liefert - sowie die Berechnung weiterer wasserkraftwerksspezifischer charakteristischer Werte.

HyCon MD bietet mit seiner Flexibilität und seiner adaptiven, modularen Konfiguration ein leistungsstarkes Werkzeug zur zuverlässigen Diagnose für einen stets sicheren Anlagenbetrieb. Viele Monitoringsysteme sind in der Lage, Ergebnisse mit Standardauswertungsmethoden zu messen und darzustellen. Voith als Maschinenhersteller versteht das Verfahren und weiß diese Messungen zu interpretierten.

Dieses wasserkraftspezifische Wissen ist in das HyCon MD-System integriert - ein klarer Mehrwert für den Anlagenbetreiber. Eine Wissensdatenbank verarbeitet automatisch die Analyseergebnisse. Diese Datenbank wird einzeln an jeden Maschinensatz angepasst und basiert größtenteils auf vollständig individualisierten dynamischen Maschinenmodellen. Das mathematische Modell des Maschinensatzes garantiert quantitative und qualitative Zustandsbeurteilungen, da es das beste Prozesswissen und alle bestehenden mechanischen Kopplungen integriert. Darüber hinaus können gesammelte Betriebserfahrungen in die Wissensdatenbank integriert werden.

Weitere Vorteile lassen sich über unterstützende Module wie das Wuchtmodul erzielen.