Knet-Disperger KD

Konstante Qualität und homogener Fertigstoff

Der Knet-Disperger KD regelt die spezifische Dispergierarbeit mittels drehzahlgeregelter Austragsschnecke bzw. pneumatisch belasteter Klappe. Dabei wird eine optimale Qualitätskonstanz erreicht.

Eine lange Verweildauer des Stoffes im Knetraum des Knet-Dispergers KD sorgt für eine optische Homogenisierung des Fertigstoffes sowie eine Volumensteigerung. Die direkte Dampfzufuhr in den Knet-Disperger ermöglicht die Erwärmung des Stoffes. Der Betrieb der Maschine ist gegebenenfalls auch ohne Heizsystem möglich, wodurch der Mahlgrad (SR-Wert) erhalten wird.

Der Knet-Disperger KD kann in der Vorbehandlung eingesetzt werden, um die Wasch- und Flotierbarkeit von Störstoffen zu verbessern und die Sortierbarkeit störender Stoffe zu erhalten. Nach Sortier- und Reinigungsstufen wird er zur Dispergierung von Schmutzpunkten, Klebern und Strichpartikeln eingesetzt. Der Knet-Disperger KD kann zudem zum Einmischen von Bleichchemikalien genutzt werden.