Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
20.03.2018

MegaPress R: Premium Walzenbezüge mit einer optimalen Blattabgabe für hohe Papierqualität

  • Neuer Gummibezug für Offset-Pressen
  • Minimierung von Ablagerungen am Bezug
  • Optimale Reinigungswirkung des Schabers
Die optimierte Gummirezeptur des neuen Walzenbezug MegaPress R verbessert die Blattabgabe und ist optimal für die Produktionsbedingungen von Offset-Pressen.
Heidenheim, Deutschland. Die besondere Mikrorauigkeit der Oberfläche optimiert beim neuen Walzenbezug MegaPress R die Blattabgabe. Das verbessert die Papierqualität, reduziert die Gefahr von Papierabrissen und damit kostspielige ungeplante Stillstandzeiten. Lange Laufzeiten erhöhen zudem die Anlagenverfügbarkeit.

Mit ihrer guten Blattabgabe sind die neuen MegaPress R Walzenbezüge optimal auf die Produktionsbedingungen von Offset-Pressen abgestimmt. Bei diesen Presssystemen hat die Papierbahn direkten Kontakt zur Walzenoberfläche. Eine perfekte Blattabgabe der Walze ist daher ein wesentliches Qualitätsmerkmal und Grundvoraussetzung für eine sehr gute Papierqualität.

Beim MegaPress R stellt die Mikrorauigkeit der Walzenoberfläche sicher, dass sich die Papierbahn leicht von der Walze löst. Die Belastung für das Papier ist dadurch geringer. Das reduziert das Risiko eines Bahnabrisses und damit eines ungeplanten Stillstands. Die problemlose Blattabgabe aufgrund der Mikrorauigkeit führt auch zu einer exzellenten Papiergüte, da keine Fasern aus dem Papier gerissen werden. Die neue Struktur des Bezugs ermöglicht zudem eine besonders gute Reinigungswirkung des Schabers. Verunreinigungen an der Bezugsoberfläche werden vermieden und die Betriebssicherheit der Anlage signifikant erhöht.

Doch der dreischichtige Walzenbezug macht durch die exzellente Blattabgabe nicht nur die Produktion effizienter. Dank besonders langer Standzeiten müssen MegaPress R Bezüge seltener gewechselt werden. Die Verfügbarkeit der Anlage steigt, die Kosten sinken. Diese Vorteile haben die ersten Einsätze bei mehreren Papierherstellern in Europa bestätigt. Vor allem bei Produzenten aus dem Board- und Packagingbereich stößt die Erweiterung des Walzenbezug-Portfolios von Voith auf große Resonanz.

Über das Unternehmen
Voith Paper ist ein Konzernbereich von Voith und der führende Partner und Wegbereiter der Papierindustrie. Durch ständige Innovationen optimiert Voith Paper den Papierherstellungsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von ressourcenschonenden Produkten, um den Einsatz von Energie, Wasser und Faserstoffen zu reduzieren. Außerdem bietet Voith Paper ein breites Service-Portfolio für alle Sektionen des Papierherstellungsprozesses an.

Voith ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Portfolio aus Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern, 4,2 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Matthias Herms

Voith GmbH & Co. KGaA

Global Market Communication Manager

 

t +49 7321 37 2749

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA