Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
27.09.2012

Voith gewinnt neuen Auftrag zur Modernisierung eines Wasserkraftwerks in Brasilien

HEIDENHEIM, 27. September 2012. Voith profitiert vom anhaltenden Trend zur Modernisierung von Wasserkraftwerken und hat einen Auftrag für das Laufwasserkraftwerk „HPP Água Vermelha“ am Rio Grande in Brasilien erhalten. Es ist einer der größten Aufträge zur Modernisierung eines brasilianischen Wasserkraftwerks und der größte von einem Einzelunternehmen durchgeführte überhaupt. Das Auftragsvolumen beträgt rund 80 Mio. €.
„Wir sehen in Brasilien einen zunehmenden Trend zu Modernisierungen im Wasserkraftgeschäft, zusätzlich zum nach wie vor starken Fokus auf dem Bau neuer Anlagen“, so Dr. Roland Münch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Voith Hydro Holding in Heidenheim. Nach Jahrzehnten des Betriebs bringen viele Betreibergesellschaften ihre Flotte auf den neuesten Stand. „Das ist ein Trend, den wir aus anderen Märkten wie den USA und Europa kennen, und für den wir mit unserer langjährigen, umfassenden Erfahrung bei der Modernisierung bestens gerüstet sind“, so Münch weiter. Wasserkraft hat in Brasilien einen hohen Stellenwert: Mehr als drei Viertel der benötigten elektrischen Energie des mit Abstand wichtigsten Strommarkts in Südamerika stammen aus Wasserkraft.

Für die Modernisierung von Água Vermelha wird Voith Hydro die Generatoren und Turbinen sowie die zugehörigen elektromechanischen Systeme generalüberholen und darüber hinaus viele dieser Komponenten vollständig erneuern. Água Vermelha ist seit 1978 in Betrieb und verfügt über sechs Einheiten mit einer Gesamtleistung von 1.396 MW. Es ist das größte Kraftwerk der Energiegesellschaft AES Tietê und wird vom „Operator of the National Electricity System“ (ONS) betrieben.

Über das Unternehmen
Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 40.000 Mitarbeitern, 5,6 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Zur Bedeutung von Wasserkraft
Wasserkraft ist die größte, älteste und dabei zuverlässigste Form erneuerbarer Energieerzeugung. Sie leistet weltweit einen unverzichtbaren Beitrag zu stabiler Stromversorgung und damit zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung – in Industrieländern gleichermaßen wie in stark wachsenden Regionen. Zudem trägt Wasserkraft signifikant zu einer klimaschonenden Energiegewinnung bei. Voith ist seit den Anfängen der Wasserkraftnutzung ein führender Anbieter dieser Technologie und entwickelt diese kontinuierlich weiter.

Ansprechpartner

Lukas Nemela

Voith Hydro

Global Communications

 

t +49 7321 37-6529

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA