Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
23.04.2013

Täglich Millionen Pendler effizient und zuverlässig befördern

„Efficiency for Public Transport“ – unter diesem Motto präsentiert Voith im Rahmen des UITP World Congress 2013 in Genf (Stand 4B755, Halle 4) effiziente Antriebskomponenten und Lösungen für Stadtbusse und Schienenfahrzeuge. Im Themenfokus steht das DIWA.6 Busgetriebe sowie DIWA Excellence. Auch thematisiert Voith den effizienten Einsatz des DIWA Getriebes in BRT-Systemen. Weiterhin präsentiert Voith die extrem leichte CFK-Adapterkupplung.
DIWA.6
CFK-Adapterkupplung
DIWA.6 – Effizienzpaket für Linienbusse

Mit Blick auf die Euro-6-Norm hat Voith ein neues Effizienzpaket für Linienbusse im Programm. Im Zentrum steht dabei das neue DIWA.6 Getriebe, das gegenüber dem Vorgängermodell den Kraftstoffverbrauch um bis zu fünf Prozent reduziert. Möglich wird dies durch die bedarfsgerechte Absenkung des Arbeitsdrucks und einem intelligenten Anfahrmanagement, das ein Anfahren gegen die aktive Betriebsbremse vermeidet. Die optimierte Automatische Neutralschaltung (ANS) kann das Getriebe länger vom Motor abkoppeln, was ebenfalls Kraftstoff spart. Das Effizienzpaket wird komplettiert durch das topografieabhängige Schaltprogramm SensoTop und das Telemetriesystem DIWA SmartNet. Mit Letzterem können Betriebsdaten via GPRS vom Busbetreiber permanent gesichtet werden. Ausfälle werden auf diese Weise reduziert und die Verfügbarkeit erhöht.

DIWA Excellence – Effizienter Service

DIWA SmartNet ist auch ein Baustein von DIWA Excellence – dem weltweiten Service- und Betreuungsprogramm rund um das DIWA Getriebe. Individuell für jeden Betreiber konfiguriert, hat DIWA Excellence das Ziel, Betriebskosten zu senken und die Verfügbarkeit der Fahrzeuge zu erhöhen. Zum Leistungsumfang gehören u.a. die Optimierung des Kraftstoffverbrauchs auf Basis einer Betriebsdatenanalyse, weltweite Verfügbarkeit von Tauschgetrieben, Service- und Wartungsverträge sowie Strategien zur präventiven Instandhaltung.

DIWA Getriebe in BRT-Systemen

Südamerika, Asien, Australien, die NAFTA-Region: Weltweit sind bereits mehr als 10.000 DIWA Getriebe von Voith erfolgreich in Bus Rapid Transport-Systemen (BRT) im Einsatz. BRT-Systeme unterscheiden sich vom Stadtbusbetrieb vor allem durch einen schnellen Verkehrsfluss aufgrund separater Fahrspuren. Hierdurch verringern sich unter anderem Transitzeiten um etwa die Hälfte durch die Umgehung von Staueffekten und höheren Durchschnittsgeschwindigkeiten. Das DIWA Getriebe von Voith überzeugt in diesen anspruchsvollen Verkehrssystemen durch seine Vorteile hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Verfügbarkeit und Robustheit. Gleichzeitig tragen BRT-Systeme auch signifikant zur Verbesserung der Luftqualität bei. In Mexico City beispielsweise werden allein dadurch jährlich ca. 80.000 Tonnen CO2 -Emissionen eingespart.

Mit der CFK-Adapterkupplung schneller am Zug

Effizienz beim Bedienen schafft Voith für Bahn-Mitarbeiter mit seiner neuen CFK-Adapterkupplung. Solche Adapterkupplungen dienen als Übergangskupplungen zwischen havarierten Vollbahnen und Abschlepploks oder werden im Bahnhofsbereich beim Rangierbetrieb genutzt. Für diesen Einsatz müssen die Übergangskupplungen oft nur für kurze Zeit vom Betriebspersonal am Zug montiert werden – zwangsläufig manuell. Im Idealfall sollten die Kupplungen daher leicht sein, aber dennoch die hohen Betriebslasten tragen können, die beim Schleppen ganzer Züge auftreten.

Diese Eigenschaften erfüllt die neue Voith Kupplung aus kohlefaserverstärktem Kunststoff. Kombiniert mit belastungsspezifisch optimierten Inserts aus hochfestem Titan oder Aluminium ist das Gewicht dieser Kupplung um fast die Hälfte reduziert, sie kann so problemlos von einer Person montiert werden.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern in allen Regionen der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Rainer Schopp

Voith Turbo GmbH & Co. KG

 

t +49 (0)7321 37 8388

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA